Fandom

Elder Scrolls Wiki

Über Horker-Angriffe

9.647Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Über Horker-Angriffe ist ein Buch in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Fundorte Bearbeiten

Einsamkeit Bearbeiten

Rifton Bearbeiten

Inhalt Bearbeiten


Wie man einen Horker-Angriff überlebt


von Heidmir Starkad


Ich bin auf meinen Reisen durch Himmelsrand vielen Fischern und Jägern begegnet, die mir faszinierende Geschichten über ihre Begegnungen mit Horkern erzählten. Die Geschichten reichen von tödlichen Angriffen bis zu einem Mädchen, das behauptet, von ihnen vor dem Ertrinken gerettet worden zu sein. Für diejenigen, die an die gefrorene Küste reisen, habe ich mir erlaubt, einige dieer Geschichten zusammengestellt. 

Unsere erste Geschichte handelt von einem Jäger namens Gromm. Nachdem er den Tag über Fallen gelegt hatte, sah er des Nachts einen großen Schatten an seiner Zeltwand. Hatte er den Horker gefunden - oder der Horker ihn? Gromm war ein erfahrener Fallensteller und in der gefrorenen Tundra auf der Jagd nach Fuchsfellen. Als er jedoch eines Nachts kurz vor dem EInschlafen war, hörte er Geräusche von draußen.

Seine erster Impuls war es, ruhig zu bleiben und darauf zu hoffen, dass die Bestie weiter ziehen würde. Aber nach einihem bedrohlichen Gebrüll bewegte er sich doch lieber langsam in Richtung seiner Axt. Die Kreatur bemerkte die Bewegung und stürzte sich mit seinen großen Hauern auf das Zelt, riss es in Stücke und brachte den Jäger zu Fall.

Noch im Stolpern wirkte er einen Frostzauber von einer Schriftrolle, die Eismagie richtete jedoch kaum etwas gegen den Horker aus. Diese Information dürfte sich für manchen da draußen noch als äußerst nützlich erweisen. Nachdem er wieder fest auf beiden Beinen stand, erledigte Gromm den Horker mit ein paar mächtigen Axthieben. Obwohl sein Lager zerstört war, hatte Gromm Glück, nur mit einer Fleischwunde am linken Oberschenkel davongekommen zu sein.

Zum Schluss sagte Gromm mir noch, dass ich unter allen Umständen die Ruhe bewahren solle, wenn ich einem Horker begegne, und er erinnerte mich daran, dass ihr Fleisch und ihre Hauer auf dem Markt ein nettes Sümmchen einbringen.

Siehe auch:Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki