FANDOM


3Ä 427 ist ein bedeutendes Jahr in der Dritten Ära. In jenem Jahr setzt die Handlung von The Elder Scrolls III: Morrowind ein.

Durch den Roten Berg kommt die Pest wieder nach Morrowind. Außerdem erscheint der Nerevarine auf Befehl des Kaisers Uriel Septim VII. auf Vvardenfell und vernichtet Dagoth Ur endgültig, woraufhin in der Provinz mehr oder weniger Frieden einkehrt.

Indem der Nerevarine das Herz von Lorkhan zerstörte, nahm er dem Tribunal die Göttlichkeit und ließ die Pest verschwinden.

Nach dem Verschwinden ihrer Göttlichkeit wurde Almalexia wahnsinnig und tötete ihren langen Weggefährten Sotha Sil, doch dem Nerevarine gelang es, sie mit der Klinge von Nerevar Indoril zu töten.

Der Nerevarine hielt auf Solstheim die Blutmond-Prophezeiung und damit die periodische Jagd beziehungsweise Rückkehr des daedrischen Prinzen Hircine auf. In diesem Jahr wurde außerdem die Stadt Rabenfels auf der Insel durch Falx Carius gegründet.