Fandom

Elder Scrolls Wiki

Adamus Phillida

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Adamus Phillida ist ein Kaiserlicher in The Elder Scrolls IV: Oblivion und der Kommandant der kaiserlichen Legion in der Kaiserstadt von Cyrodiil während der Zeit von Kaiser Uriel Septim VII.. Er ist ein alter Mann, der seinen Posten schon seit vierzig Jahren innehat.

Persönlichkeit Bearbeiten

Während seiner Amtszeit hat er sich zu einem großen Feind der Dunklen Bruderschaft gemacht. Diese verübte bisher zwei Anschläge auf Phillida, die jedoch fehlschlugen. Zur Zeit der Oblivion Krise hat Adamus vor, sich in Leyawiin zur Ruhe zu setzen. Der Held von Kvatch bekommt in der Mission Ewiger Ruhestand von der Dunklen Bruderschaft den Auftrag, Phillida endgültig auszuschalten. Laut Ocheeva hat er der Bruderschaft in den letzten Jahren das Leben sehr unangenehm gestaltet. Der letzte Attentäter, der auf ihn angesetzt war, wurde auch von ihm verhaftet und ins Gefängnis der Kaiserstadt gesteckt.

Hieronymus Lex bat den Kommandanten einmal darum, ein Kopfgeld auf den Graufuchs auszusetzen, doch dieser glaubt nicht an die Gerüchte um die Diebesgilde und hat daher das Kopfgeld abgelehnt.

Interaktion Bearbeiten

Die größte Interaktion mit ihm hat man während des Auftrages, ihn zu töten. Da er einen sehr strikten Tagesablauf hat, kann man sich einen guten Posten aussuchen, wenn er einmal seine Schwere Rüstung ablegt. Abgesehen davon ist er immer in Begleitung eines Leibwächters, der ihn beschützt, da er noch immer davon ausgeht, dass die Dunkle Bruderschaft hinter ihm her ist. Wie man ihn tötet, ist egal. Möchte man jedoch den Bonus erhalten, sollte man den Pfeil Rose von Sithis benutzen.

Sobald der ehemalige Kommandant verstorben ist, überbringt man seinem Nachfolger Giovanni Civello eine Nachricht, sich nicht mit der Bruderschaft anzulegen, indem man ihm den Finger des Toten in den Schreibtisch legt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki