Fandom

Elder Scrolls Wiki

Akavir

9.642Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare47 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

2013-06-01 00004.jpg

Mishaxhi, der einzige Akaviri den man finden kann. Man findet ihn am Fahlen Pass, hier wurde er in Chorrol gespawnt.

Akavir (übersetzt Drachenland) ist das Reich der Tiere und einer der Kontinente von Nirn. Weder Mensch noch Elf lebt auf Akavir, obwohl Menschen dies einst taten. Manche der Menschen wanderten nach Tamriel aus, die anderen wurden meist von den Schlangenwesen, den Tsaesci, gefressen.

Akavir wird unterteilt in vier Hauptnationen. Diese sind: Kamal, Tsaesci, Tang Mo und Ka Po' Tun. Diese vier Nationen bekämpfen sich gegenseitig um die Herrschaft über Akavir. In Kamal leben sehr viele Dämonen, in Tsaesci leben vampirische Schlangenwesen, auf Tang Mo (den Affeninseln) leben die Affenmenschen, die sehr friedlich sind, und in Ka Po' Tun die Tiger-Drachen.

Kampf um die Herrschaft Bearbeiten

Die Schlangenwesen waren einst die mächtigsten Wesen auf Akavir, doch als die Tiger-Drachen kamen, waren diese die überlegene Rasse. Der Tiger-Drachen-Kaiser selbst plant Angriffe auf Tamriel, aber erst nachdem er die Schlangenwesen besiegt hat. Vom Treiben der Tierwesen ist wenig bekannt.

Eroberung von Tamriel und Akavir Bearbeiten

Die Lebewesen von Akavir sind dafür bekannt, Tamriel anzugreifen. In der ersten Ära, während der Herrschaft von Reman Cyrodiil, griffen die Wesen aus Akavir, die Akaviri, Tamriel an. Die Akaviri ergaben sich und Reman Cyrodiil ging als Held hervor. Eine bekannte Akavirifestung zu der Zeit war die Festung am Fahlen Pass, deren Standpunkt auch heute noch unbekannt ist.

Kaiser Uriel Septim V. versuchte in der dritten Ära, Akavir zu erobern. Uriel schickte vier kaiserliche Legionen nach Akavir, um gegen das Königreich der Tsaesci zu kämpfen. In folgenden Städten auf Akavir kam es zu heftigen Schlachten gegen die Tsaesci: Esroniet, Septimia und Ionith. Die Tsaesci vernichteten die vier Legionen und eroberten ihr Land zurück.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki