Fandom

Elder Scrolls Wiki

Armand Christophe

9.642Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Armand Christophe ist ein Doyen der Diebesgilde in The Elder Scrolls IV: Oblivion. Die Doyen sind sozusagen Hände und Augen vom Gildenmeister, dem Graufuchs, und im Grunde genommen sind sie seine Leutnants.

Er lebt im Hafenviertel der Kaiserstadt, wo er ein eigenes Haus besitzt.

Hintergrund Bearbeiten

Die meiste Zeit treibt er sich in dem heruntergekommenen Viertel herum und unterhält sich mit den Leuten dort. Nachts trifft man ihn im Garten von Dareloth an, wo er auf neue Mitglieder für die Diebesgilde wartet. Er hat einmal Hieronymus Lex bestohlen, was dieser ihm sehr übel nahm und seit dem herrscht zwischen den beiden ein privater Kleinkrieg.

Er ist außerdem ein großer Freund der Bettler, was sich besonders im Quest „Steuersenkung für die Armen“ zeigt.

Beitritt zur Diebesgilde Bearbeiten

Um Kontakt mit Ihm aufzunehmen, muss man zunächst von den Bettlern erfahren haben, dass man sich an ihn wenden muss. Erst ab einen Freundschaftswert von 75 ist er bereit mit dem Spieler über die Diebesgilde und deren möglichen Beitritt zu sprechen. Dazu soll man gegen Mitternacht in den Garten von Dereloth kommen. Dort erhält man auch die erste Quest, für den Beitritt der Gilde Möge der beste Dieb gewinnen.

Er ist auch der erste und wichtigste Kontakt der Gilde. Bei ihm kann man immer Dietriche kaufen, wenn sie einem ausgegangen sein sollten.

Quests Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Er ist nur solange als wichtiger Charakter gekennzeichnet, bis man die Quest „Das ultimative Ding“ beendet hat.
  • Sobald der Spieler der neue Graufuchs ist, wird Armand nicht mehr im Garten anzutreffen sein, wohl aber in seinem Haus.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki