FANDOM


Siehe auch: Aschehaufen
Aschehaufen v1

Aschehaufen sind interaktive Gegenstände in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Beschreibung Bearbeiten

Aschehaufen sind die Überreste verstorbener Kreaturen. Sie sehen aus wie leuchtend weiße Asche und besitzen genau wie tote Körper ein Inventar, bei dem die Interaktion keine Differenzen zu dem normalen aufweist.

Entstehung Bearbeiten

Jene Haufen entstehen auf unterschiedliche Art und Weise. Die gängigste Ursache ist die Totenbeschwörung. Belebt man oder eine andere Person irgendein Lebewesen wieder, damit dieses für den Beschwörer kämpft, so wird es, abhängig von der Stufe des Beschwörers in Beschwörung, nach dem abermaligen "Tod" entweder zu einem Aschehaufen oder aber wenn die Stufe höher ist wieder zu einer einfachen Leiche werden.

Sie können auch durch die Anwendung von Zerstörungszaubern der Kategorie Blitz entstehen, wenn man den entsprechenden Perk aktiviert hat.

Erzeuger Bearbeiten

Personen oder Personengruppen, die Aschehaufen selbst erzeugen, sind hauptsächlich Vampire und Totenbeschwörer, da diese sehr häufig tote Körper wiederbeleben und für sich kämpfen lassen. Begleitertechnisch ist demnach auch Serana eine solche Erzeugerin, weil sie sollte ein für ihre Stufe entsprechend gestufter Körper herumliegen diesen nahezu immer wiederbeleben wird.

Technisches Problem Bearbeiten

Die Problematik, die sich bei den Aschehaufen finden lässt, ist nicht nur ästhetischer, sondern vor allem technischer Natur. Anders als tote Körper verschwinden die Aschehaufen häufig nicht und werden somit bis man seinen Spielstand nicht mehr nutzt im Spiel vorhanden sein und damit ebenjenen Spielstand speichertechnisch belasten.

Dieses Problem sollte eigentlich mit dem letzten Patch des Spiels, 1.9, bereinigt werden, aber es kann dennoch vorkommen, dass die Aschehaufen nicht verschwinden. Summiert kann dies daher eine nicht unbeachtliche Belegung des Speichers zur Folge haben, was sich negativ auf das Spielerlebnis auswirken kann; ein sehr hoher Speicher kann zu sehr langem Laden, häufigeren kurzen Aufhängern in der Wildnis Himmelsrands oder gar dem kompletten Aufhängen des Spiels folgen. Je höher, desto häufiger beziehungsweise wahrscheinlicher werden diese Dinge.

Ab und an verschwinden die Aschehaufen jedoch. Eine allgemeingültige Erklärung, weshalb die einen verschwinden und weshalb die anderen es nicht tun, existiert nicht. Aschehaufen, in welchen Quest-Gegenstände sind, sowie solche von Körpern, die nie im Spiel gestorben sind, also schon zu Beginn des Spiels als toter Körper herumliegen (etwa bereits tote Draugr, verschwinden allerdings wohl nie. Auch Haufen, die im Spielstand vor dem Patch 1.9 entstanden sind, verschwinden nicht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.