FANDOM


Azura Statue Skyrim

Azura ist die Daedrafürstin des Sonnenauf- und Untergangs, die Magie in den Reichen des Zwielichts. Sie ist auch bekannt unter dem Namen Mondschatten (wie eigentlich ihre Ebene heißt), Mutter der Rose oder Königin des Nachthimmels. Außerdem ist sie, wie Meridia, eine der wenigen Daedrafürsten, die nicht als durch und durch böse gelten. Azura ist eine der drei Daedra, welche von den Dunmer vor der Schaffung des Tribunals verehrt wurden. Nachdem das Tribunal seiner Macht beraubt wurde, wurde sie, mit Boethiah und Mephala, das "wahre Tribunal".

MorrowindBearbeiten

Sie hilft dem Neravarine in Morrowind dabei, Dagoth Ur am Roten Berg zu besiegen.

OblivionBearbeiten

In Oblivion kann ihr Artefakt, ihr Stern, dazu verwendet werden in der Hauptquest voran zu schreiten, indem man ihn Martin Septim überlässt, um ins jenseitige Paradies zu gelangen. Man kann es jedoch auch behalten.

SkyrimBearbeiten

In Skyrim kann man von ihr eine Quest annehmen. Diese startet man beim Schrein von Azura, nahe Winterfeste, wo man ihren Stern erhalten kann. Es ist jedoch auch möglich, ihn in den schwarzen Stern zu verwandeln.

Azuras SternBearbeiten

Azuras Stern ist das daedrische Artefakt, das sie als Belohnung für den erfolgreichen Abschluss ihrer Quest vergibt. Es handelt sich dabei um einen wiederverwendbaren Seelenstein.