FANDOM


Das Blutskaldenhügelgrab ist ein Dungeon in The Elder Scrolls V: Dragonborn.

HintergrundBearbeiten

Man betritt das Grab durch die Mine von Rabenfels. In ihm treiben sich einige Plünderer und Draugr herum, die einen bei Sichtkontakt attackieren.

In einem Nebenraum findet man die Leichen Gratian Caerellius' und seines Kameraden Millius'. Gratian hatte die Blutskaldenklinge von einem Sockel entfernt, woraufhin die beiden von Draugr getötet wurden.

Mit der Klinge kann man das große Tor öffnen, das den Weg blockiert. Durch die von der Klinge abgesonderten Energiestrahlen aktivieren sich die Verschließmechaniken des Tors, solange der Hieb im richtigen Winkel erfolgt.

Hinter dem Tor befindet sich der Drachenpriester Zahkriisos, und bei ihm das Schwarze Buch Wind der Veränderung.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki