FANDOM


Bralsa Drel ist eine Dunkelelfin aus Rabenfels in The Elder Scrolls V: Dragonborn.

HintergrundBearbeiten

Sie wurde von Miraak beeinflusst, dieser zwang sie dann dazu, am Erdstein zu arbeiten. Im Laufe der Hauptquest läutert der Spieler den Erdstein mit dem Schrei Willen beugen angreifen und befreit sie so aus Miraaks Kontrolle.

Sie war früher eine begnadete Minenarbeiterin, doch dann ging der Mine das Ebenerz aus und sie hatte fast kein Geld mehr, da sie nie für die Zukunft gespart hat. Den Rest gab sie für Sujamma aus. Inzwischen hat sie Hausverbot im Spuckenden Netch, weil der Besitzer, Geldis Sadri, Mitleid mit ihr hatte und so versuchte, zu bewirken, dass sie ihr restliches Geld zum Trinken ausgibt.

Ratsherr Lleril Morvayn gestattete ihr und Rirns Llervu, in einem der verlassenen Gebäude zu leben.

QuestsBearbeiten

  • Überzeuge Geldis Sadri, ihr Zugang zum Gasthaus zu gewähren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.