FANDOM


Burg Volkihar ist ein Gebäude in The Elder Scrolls V: Dawnguard.

HintergrundBearbeiten

Die Burg dient als Hauptquartier des Volkihar Clans, einer der beiden Parteien, welchen das Drachenblut beitreten kann. Als solches ist die Burg einer der wichtigsten Orte im Spiel.

Sie liegt auf einer Insel im Geistermeer, nordwestlich von Einsamkeit am nordwestlichen Ende der Karte. Man gelangt mithilfe der Eiswassermole dorthin. Jedoch kann man auch von der Küste zur Burg schwimmen.

Nur hier findet man die einzigartigen Knochenhabichte (die man für das Amulett des Knochenhabichts benötigt), die einzige Vogelart in Dawnguard und die zweite der Dreien des gesamten Spiels.

Als Mitglied des Volkihar Clans gibt es zudem viele Quests in der Burg, die mit einemTrank des Blutes belohnt werden.

Die Burg wird von Fürst Harkon regiert.

Aussehen und AufbauBearbeiten

Es gibt viele Bereiche in Burg Volkihar, die man betreten kann. Alle davon spielen im Laufe des Spielgeschehens eine wichtige Rolle. Die Bereiche sind:

Die Volkihar-KryptaBearbeiten

Die Volkihar-Krypta liegt im hinteren Bereich der Burg. Sie erinnert an eine Kanalisation. Eiszapfen ragen von den Decken herunter, Wasser läuft hindurch, in manchen Teilen hängen Spinnenetze an den Wänden, Blut, Strohballen und Knochenhaufen liegen auf dem Boden. Teile der Einrichtung beinhalten auch Särge, die an der Wand lehnen und Vorrichtungen wie Zugketten und Hebel. Fässer und Kisten stehen auf dem Boden und es gibt Fallen in Form von Bärenfallen und Stacheln, die aus dem Boden ragen. Außerdem befindet sich dort auch ein Alchemielabor.

Volkihar-InnenhofBearbeiten

Er liegt östlich der Volkihar-Krypta und ist ein Teil außerhalb der Burg. Er weist eine etwas heiterere Atmosphäre auf, man kann aber auch leicht erkennen, dass der Hof schon bessere Tage erlebt hat. Hier pflanzte Valerica früher viele Zutaten und Bäume an, die in aller Pracht blühten. Nachdem man Harkon, den Vampirfürsten der Burg, getötet hat, kehrt sie zurück und beginnt damit wieder. In der Mitte des Hofes steht die große Monduhr. Der Boden ist an manchen Stellen mit einer recht kurzen Wiese, auf der Grabsteine stehen, bedeckt. An den Treppengeländern und über den Türen stehen Gargoyles. Kahle Bäume wachsen aus dem Boden und an einer Stelle befindet sich ein kleiner Teich.

Nord- und Ostturm der Volkihar-BurgBearbeiten

Beide Türme sind vom Innenhof aus zu erreichen. Sie sind gerade so noch betretbar und man kann nicht tief in sie hinein laufen, da der Großteil von eingestürzten Wänden versperrt ist.

Volkihar-RuinenBearbeiten

Dieser Bereich liegt unterhalb der zentralen Burg und ist durch die Monduhr im Innenhof betretbar. Die Ruinen lassen schnell erahnen, dass man sich in einem sehr wichtigen aber wohl in Vergessenheit gerateten Teil der Burg befindet. Wie auch in der Burg stehen hier große, lange Speisetische und eine Menge Stühle, doch ist der Großteil dieser Gegenstände stark beschädigt und unbrauchbar. Die Wände sind teilweise eingestürzt und auch die Kronleuchter sind herabgestürzt. Kleine Balkone, von denen man in die großen Säle hinabblicken kann, sind ebenfalls wie in der intakten Burg vorhanden und auch hier lehnen Särge an den Wänden und auf dem Boden. Eine Waffenkammer ist dort auch aufzufinden. Durch Geheimeingänge gelangt man in einen Bereich der Ruinen, in dem Valericas Studierzimmer liegt. In diesem befindet sich ein großer Kreis, der das Portal zum Seelengrab darstellt. An der rechten Wand, vom Eingang aus, hängt ein großer Mammutschädel. Viele Tische und Schränke befinden sich an den Wänden. Auf ihnen liegen eine Großzahl an Zaubertränken und Zutaten, so wie einige Bücher. Auch gibt es ein Alchemielabor und einen Arkaner Verzauberer.

Volkihar-BalkonBearbeiten

Der "Balkon" stellt im Grunde genommen nur eine kleine Brücke außerhalb der Burg dar, von der man die schneebedeckten Berge im Südosten sehen kann. Die Brücke führt eigentlich zu einem anderen Teil der Burg, der Eingang ist jedoch von eingestürzten Wänden versperrt.

GegnerBearbeiten

FundstückeBearbeiten

In allen Bereichen der Burg existiert ein sehr weites Spektrum an Fundstücken, auf die man stoßen kann. Diese wären:

  • Allgemeine Gegenstände - Unter ihnen befinden sich alltägliche Utensilien wie Besen, Becher und Töpfe, Zutaten die man zum Herstellen von Zaubertränken benötigt und diese Tränke selbst, Feuerholz, Bücher, Instrumente, normale Kleidung, Schriftrollen, diverse Seelensteine, Barren zum Herstellen von Rüstungen, Edelsteine, Getränke, Rohmaterialien zum Herstellen von Barren, Schmuckbekleidungen wie Diademe und Dietriche.
  • Waffen - Die aufzufindenen Waffen bestehen überwiegend aus Vulkanglas. Des Weiteren sind noch Nordwaffen und Bögen mit Pfeilen zu finden.
  • Rüstungen - Diese bestehen in diesen Bereichen schlicht aus Stahl und Eisen.

SonstigesBearbeiten

In der Festung kann man sich zwei Todeshunde als Begleiter mitnehmen, handeln, schmieden, trainieren und Quests erledigen, sollte man sich dem Clan anschließen. In der Burg gibt es Diener, welche zum Teil freiwillig, aber auch unfreiwillig dort sind. Mit diesen kann man als Vampir den Blutdurst stillen.

Sobald die Dawnguard Quest-Reihe beendet ist und Fürst Harkon getötet wurde, ist man selbst Fürst/Fürstin von Burg Volkihar.

Dadurch bekommt man die Möglichkeit bei einem Gespräch mit Garan Marethi den Durchgang vom Schloss zum Innenhof wieder freizulegen. 

Sobald dies getan ist, sollte man erneut in das Seelengrab gehen und mit Valerica sprechen, welche wieder an der Stelle steht wo man sie das erste mal getroffen hat (dort wo die Barriere war). Daraufhin wird sie nach Tamriel zurückkehren und die Pflanzen im Innenhof erneuern, was für Alchemisten sehr praktisch ist.

GalerieBearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Burg Volkihar

  • Bug Dawguard

    13 Nachrichten
    • Hey Leute hatte das gleiche Problem auf der PS3 und dafür ne gute Lösung gefunden! 1. Geht in ein Gebiet von Skyrim Orginal z.B. Weisslauf o…
    • Dabei ist es noch wichtig eines zu beachten: Auf der PS3 wird unter Spieldaten zwar "Dawnguard" angezeigt, in Wirklichkeit verber…
  • Erweiterung: Volkihar-Innenhof

    2 Nachrichten
    • Vielleicht könnte man hier noch folgendes einbinden:  Sobald die Dawnguard Quest-Reihe beendet ist und Fürst Harkon getötet wurde, ist …
    • Tu dir keinen Zwang an. :D Füg nur fleißig ein, wenn es falsch ist, wirste ggf. darauf hingewiesen, aber mehr Infos schaden nie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.