FANDOM


Siehe auch: Chaurus

Der Chaurus (Plural Chauri[1]) ist ein insektenähnliches Geschöpf in The Elder Scrolls V: Skyrim, welches von den Falmer domestiziert worden ist und zum Teil auch im Kampf eingesetzt wird.

Es ist in der Lage, seine Gegner zu vergiften, indem es den Spieler mit Säure bespuckt, sodass man vor einen Kampf mit ihm seine Giftresistenz erhöhen sollte.

Bei einem Kampf kann man mit der Krankheit Rüttelfieber angesteckt werden, die die Ausdauerregeneration um 25% verlangsamt.

Gegenstände

Weitere Varianten

Trivia

  • Die Falmer stellen aus Chaurus-Material ihre Rüstungen und Waffen her. Zum Verbessern dieser speziellen Ausrüstung braucht der Spieler Chauruschitin, welches man einem getöteten Chaurus entnehmen kann.
  • Nach Tagen der Totenstarre bricht aus ihrer leblosen Hülle ein Chaurusjäger.

Referenzen

  1. "Chauri steht in Chauruspastete: Das Rezept und im Lösungsbuch"