FANDOM


Quotebg.png
„Aber was Sie betrifft ... Etwas stimmt mit Ihnen nicht, Landsmann. [...] Ihnen geht es ganz und gar nicht gut. Geben Sie auf sich acht. Denken Sie an mich, wenn Sie das nächste Mal eine Weide sehen.“
— Geist

Colin ist ein männlicher Bretone in The Elder Scrolls: Die Höllenstadt und The Elder Scrolls: Der Seelenlord. Er wuchs in Anvil unter ärmlichen Verhältnissen auf.

Colin ist ein frisch ausgebildeter Agent des Penitus Oculatus, der die Aufgabe hat, Attrebus zu beschatten. Er kann mit den Geistern von Toten kommunizieren, wenn es welche gibt, die noch am Ort verweilen; wie genau, ist unbekannt.

GeschichteBearbeiten

Zunächst will Colin dem Penitus Oculatus beitreten und muss dafür einige Aufträge für ebenjenen erfüllen (Ausbildung), wobei er dabei stets von Khasha und Arcas beobachtet wird, bis diese ihn nach dem Töten eines Ziels schließlich zum Inspektor ernennen.

Als Attrebus sich mit seiner Leibgarde auf den Weg zu Umbriel macht, werden Colin und einige andere Männer dazu beauftragt, ihn zu finden. Schnell finden sie die bei einer Ayleidenruine die Spuren. Überall liegen Leichen von Attrebus' Leibgarde, er ist jedoch nirgends aufzufinden.

Die Geister der Toten erzählen ihm, der die Leitung zur Suche des Prinzen von Titus Mede persönlich erhielt, dass sie nicht wissen, ob Attrebus tot ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.