FANDOM


Das Schicksal der Skaal ist eine Hauptquest in The Elder Scrolls V: Dragonborn

Komplettlösung Bearbeiten

Immer noch in dem runden Raum, in dem man das Buch Wind der Veränderung gefunden hat, sagt einem Frea, dass man die merkwürdigen Ereignisse mit dem Schwarzen Buch dem Skaalschamanen zu berichten hat.

Begleite Frea nach Skaal-Dorf Bearbeiten

Man geht durch einen Gang, in dem eine Tür nach Solstheim ist, und geht ins Freie. Das Dorf ist nicht weit von dem Ausgang entfernt und man sollte dort schnell hingelangen. Unterwegs trifft man auf den Windstein, an dem Leute ihres Stammes arbeiten, so geistlos wie bei dem Tempel von Miraak und wie bei den anderen Steinen. Sie erzählt einem, dass ihr Vater mit Magie eine Barriere um das Dorf gelegt hat, damit nicht noch mehr Leute diesem Bann verfallen.

Sprich mit Storn Fels-Schreiter Bearbeiten

Bei ihrem Vater, dem Skaalschamanen namens Storn Fels-Schreiter, angekommen, erzählt man Storn von Miraaks Rückkehr und dass es dennoch Hoffnung gibt. Doch ist er geschwächt von dem fortwährenden Barriere-Aufrechterhalten und man soll den Windstein befreien.

Lerne das Wort der Macht Bearbeiten

In dem Gespräch erfährt man, dass Miraak an einen gebunden ist, da er auch ein Drachenblut ist. Um dem Weg Miraaks zu folgen und sein Wissen zu lernen, muss man nach Saerings Wacht reisen und das Wort der Macht lernen, das dort aufgeschrieben wurde. Dort angekommen, besiegt man zuallererst den Drachen und die Draugr, dann lernt man das Wort der Macht. 

Wende den Schrei "Willen beugen" auf dem Windstein an Bearbeiten

Man reist also wieder zu dem Windstein, und wirkt den neu erlernten Schrei auf den Windstein. Das Gebaute explodiert, ein paar der Gebannten schleichen weg und legen ihre Hände schützend über sich, während ein paar andere dableiben. 

Bezwinge den Schleicher Bearbeiten

Ein völlig neuer Gegner taucht zum ersten Mal auf: der Schleicher. Sobald man ihn besiegt hat, geht es den Gebannten gut, sie erinnern sich aber nicht mehr, was sie hier machen. 

Sprich mit StornBearbeiten

Man geht wieder zu Storn, da er sich nun nicht mehr darauf konzentrieren muss, seine Barriere aufrechtzuerhalten und seine Leute zu beschützen, und er nun vielleicht in der Lage ist, einen mehr darüber zu erzählen, wie man Miraak bezwingen und finden kann.

Bei Storn angekommen, erzählt man, dass man die Gebannten und auch sein Volk gerettet hat, und er erzählt einem, dass man das Selbe auch mit den anderen Steinen, und zwar dem Sonnenstein, dem Tierstein, dem Wasserstein und dem Erdstein tun muss. Auch sagt er einem, dass man noch mehr Schwarze Bücher finden muss, die Quelle Miraaks Macht und Wissen. Er meint, dass der Zauberer Neloth vielleicht die Fundorte der Schwarzen Bücher kenne, die man benötigt.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki