Wikia

Elder Scrolls Wiki

Dem Echo nach

Kommentare2
6.287Seiten in
diesem Wiki
Dem Echo nach
Armbrust1
Originaltitel Chasing Echoes
Questgeber Serana
Gilde/Fraktion Dämmerwacht
Volkihar Clan
Annahmeort Festung Dämmerwacht
oder Burg Volkihar
Belohnung Keine
Vorherige Quest Prophet (Dämmerwacht)
oder Prophet (Vampire)
Gleichzeitige Quests Die Suche nach der Offenbarung
Folgende Quest Jenseits des Todes
Voraussetzungen Stufe 10
ID DLC1VQ04

Dem Echo nach ist eine Hauptquest in The Elder Scrolls V: Dawnguard

Hintergrund Bearbeiten

Laut dem Mottenpriester Dexion Evicus benötigt man zwei weitere Schriftrollen der Alten, um Auriels Bogen zu finden. Die erste sagt die Wechselwirkung zwischen den Drachen und der Geschichte von Nirn voraus. Die zweite deutet die Herausforderung der Götter durch das Blut der Sterblichen an.

Komplettlösung Bearbeiten

Man spricht mit Serana, welche sagt, dass man ihre Mutter, Valerica, finden muss, da diese möglicherweise den Aufenthaltsort der Schriftrolle der Alten (Blut) weiß und sie vielleicht sogar bei sich hat. Diese befindet sich höchstwahrscheinlich im Innenhof von Burg Volkihar, da Fürst Harkon diesen Ort seit jeher meidet und niemand damit rechnen würde, dass sie sich in der Burg verstecken würde.

Nun reist man zur Burg und geht zu dem Geheimgang, welcher westlich der Burg ist. Betretet man die Krypta (nach einem Kampfe gegen einige Skelette), geht man einfach den Weg entlang und tötet unterwegs einen wilden Vampir, einige Todeshunde und ein paar Skeever. Weiter innen aktiviert man einen Hebel und geht über die Brücke, nach der man links abbiegen muss, um den nächsten Hebel zu aktivieren. Ist das passiert, geht man zurück zu ebendieser Brücke und überquert nun die westliche Brücke. Dann betretet man den Innenhof. Dort sammelt man alle Emblems ein und setzt sie dann bei der Sonnenuhr ein, bei welcher sich dann ein Geheimweg öffnet. 

Diesen betretet man und geht den Weg entlang, vorbei an vielen Gargoyles und Skeletten. In einem Raum, der scheinbar das Ende des Weges darstellt, aktiviert man einen Kerzenhalter und kann weitergehen. Dann kommt man in eine Art Labor, in welchem man Valericas Tagebuch findet und Fein gemahlenes Knochenmehl, Seelensteinsplitten und Gereinigte Salze der Leere. Die drei Zutaten muss man in das Portalgefäß geben. Dann gibt Serana etwas von ihrem Blut dazu und ein Tor zum Seelengrab öffnet sich.

Aber da man nicht tot ist, kann man es nicht betreten. Nun hat man die Wahl: Entweder man wird zum Vampir, oder man gibt ein Teil seiner Seele in einen Seelenstein und findet sich geschwächt im Seelengrab wieder. Diesen Seelenstein kann man sich aber aus dem Seelengrab zurückholen, dann ist man dort lebend und stark wie eh und je vertreten. Da man Vampirjäger ist und Isran keine Vampire duldet, wählt man am besten den Seelenstein.


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki