FANDOM


Der Geist von Nirn ist ein Buch in The Elder Scrolls V: Skyrim und The Elder Scrolls III: Morrowind.

FundorteBearbeiten

SkyrimBearbeiten

EinsamkeitBearbeiten

WindhelmBearbeiten

MorrowindBearbeiten

Inhalt Bearbeiten

 Der Geist von Nirn

Lorkhan ist der Geist von Nirn, der Gott aller Sterblichen. Dies bedeutet nicht, dass alle Sterblichen ihn notwendigerweise mögen oder überhaupt kennen. Die meisten Elfen hassen ihn, da sie die Schöpfung als einen Akt betrachten, der sie von der Geisterwelt trennte. Die meisten Menschen verehren ihn oder Aspekte seiner selbst als Verkünder des Seins. Die Schöpfung der Welt der Sterblichen, des Mundus, Nirn, ist eine Quelle der Seelenqual für alle lebenden Dinge. Alle Seelen spüren tief in sich, dass sie ursprünglich von einem anderen Ort stammen und dass Nirn nur ein grausamer, aber notwendiger Schritt vor dem ist, was danach kommt. Was ist dieses "danach"? Manche wünschen, in den Urzustand der Geisterwelt zurückzukehren, und sie sehen in Lorkhan den Dämon, der ihnen den Weg dorthin versperrt. Für sie ist Nirn ein Gefängnis und eine Illusion, aus der sie entfliehen wollen. Andere meinen, Lorkhan habe die Welt als Versuchsgelände für die Transzendenz geschaffen. Für sie war bereits die Geisterwelt das Gefängnis, aus der wir nun endlich entkommen können.