Fandom

Elder Scrolls Wiki

Der Hals der Welt (Quest)

9.643Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Hals der Welt ist eine Hauptquest in The Elder Scrolls V: Skyrim.

KomplettlösungBearbeiten

Der Dovahkiin muss sich nach Hoch Hrothgar begeben und Arngeir nach dem Schrei fragen, der Alduin besiegen kann. Der Schrei heißt Drachenfall, gilt aber als bösartig, deshalb können ihn selbst die Graubärte nicht. Alleine Paarthurnax, der Meister der Graubärte, könnte mehr über diesen Schrei wissen.

Um zu Paarthurnax zu gelangen, bringen die Graubärte dem Dovahkiin den Schrei Wolkenlose Himmel bei. Der Dovahkiin muss den Schrei auf den Nebel wirken, der sich auf dem Weg zum Gipfel des Berges befindet. Oben angekommen wird plötzlich ein Drache auf den Dovahkiin zufliegen. Es ist Paarthurnax.

Er bringt dem Dovahkiin ein Wort von Feueratem bei. Jetzt soll der Dovahkiin als Begrüßung diesen Schrei auf ihn wirken. Er tut dies und Paarthurnax erkennt ihn als das Drachenblut an. Nun muss der Dovahkiin nach dem Schrei fragen. Doch auch Paarthurnax kann diesen Schrei nicht, denn die alten Nord haben ihn allein dafür erschaffen, Drachen zu besiegen und deshalb vermag kein Drache es, den Schrei zu erlernen.

Trotzdem reichte den alten Nord auch dieser mächtige Schrei nicht aus, weshalb mit der Hilfe der Schriftrolle der Alten eine Zeitwunde erzeugt wurde, in der Alduin gefangen wurde. Doch jetzt ist er wieder frei. Deshalb muss der Dovahkiin die Schriftrolle der Alten finden, um mit ihr in der Zeit zurückreisen und den Schrei Drachenfall von den alten Nord lernen, die ihn damals erschufen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki