FANDOM


Für den Artikel zum Ereignis, siehe Krieg des Ersten Rates.

Der Krieg des Ersten Rates ist ein Buch in The Elder Scrolls V: Skyrim und The Elder Scrolls III: Morrowind.

Fundorte Bearbeiten

Skyrim Bearbeiten

Morrowind Bearbeiten

Inhalt Bearbeiten

Der Krieg des Ersten Rates

von Agrippa Fundilius

Dieser Bericht des kaiserlichen Gelehrten Agrippa Fundilius basiert auf verschiedenen kaiserlichen und dunmerischen Quellen. Er ist für westliche Leser geschrieben.


Der Krieg des Ersten Rates war ein religiöser Konflikt des Ersten Zeitalters zwischen den weltlichen dunmerischen Häusern Dwemer und Dagoth und den orthodoxen dunmerischen Häusern Indoril, Redoran, Dres, Hlaalu und Telvanni. Der Erste Rat war die erste Institution, die alle Dunmer vereinte. Er brach aufgrund von Streitigkeiten über Hexerei und Verzauberungen zusammen, die von den Dwemern praktiziert, von den anderen Häusern jedoch als gotteslästerlich betrachtet wurden.


Die weltlichen Häuser, gering an Zahl, doch fortschrittlicher, was die Politik und die Magie betraf, führten mit Hilfe von Ork- und Nord-Clans, denen sie Land und Beute versprochen hatten, zunächst erfolgreich Krieg im Norden Morrowinds, wobei sie das heutige Redoran, Vvardenfell und Telvanni eroberten. Die orthodoxen Häuser waren weit verstreut und schlecht organisiert, und sie erlitten eine Niederlage nach der anderen, bevor Nerevar zum General aller Streitkräfte ernannt wurde.


Nerevar sicherte sich die Hilfe nomadischer Barbarenstämme und erzwang eine große Schlacht bei der Festung der Weltlichen am Roten Berg in Vvardenfell. Die weltlichen Streitkräfte wurden mithilfe aschländischer Späher ausmanövriert und besiegt. Die Überlebenden wurden zur Flucht in die dwemerische Festung am Roten Berg gezwungen.


Nach einer kurzen Belagerung gelangten Nerevar und seine Truppen durch Verrat in die Festung, wo die gegnerischen Anführer erschlagen und Nerevar tödliche verwundet wurde. Es folgte ein blutiges Gemetzel und die Häuser Dwemer und Dagoth wurden ausgelöscht. Nerevar erlag wenig später seinen Verletzungen.


Drei von Nerevars Verbündeten unter den orthodoxen Häusern, Vivec, Almalexia und Sotha Sil, übernahmen die Führung des wiedergegründeten Ersten Rates, der zum Großen Rat von Morrowind umbenannt wurde. Sie wurden schließlich zu Gottkönigen und unsterblichen Herrschern Morrowinds, bekannt als das Tribunal oder Almsivi.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki