FANDOM


Der Spuckende Netch ist eine Taverne in The Elder Scrolls V: Dragonborn.

HintergrundBearbeiten

Die Taverne wird von Geldis Sadri geleitet, welcher normalerweise hinter der Theke angetroffen werden kann. Er hat einen Gehilfen namens Drovas Relvi. Der Name der Taverne kommt daher, dass Geldis einmal einen Betrunkenen gesehen hat, welcher einen Netch mit einer Flasche Sujamma beworfen hat. Die Flasche zerbrach an dem Netch und dieser hat den Inhalt irgendwie getrunken, sodass er plötzlich herumtorkelte und eine übel riechende Substanz erbrach. Offensichtlich war dem Netch übel. 

MöglichkeitenBearbeiten

Man kann in der Taverne ein Zimmer mieten, Essen und Zutaten kaufen, und sogar einen Mann namens Teldryn Sero anheuern. Außerdem kann man bei der Theke eine Schatulle der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft finden.

BücherBearbeiten

ErläuterungenBearbeiten

  1. Niyya befindet sich dort, wenn sie Alte Freunde überlebt.
  2. Ralis Sedarys befindet sich dort, wenn er Ausgrabungsarbeiten überlebt.