Fandom

Elder Scrolls Wiki

Der Trost der Gebete

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Trost der Gebete ist ein Buch in The Elder Scrolls III: Morrowind.

Fundorte Bearbeiten

Inhalt Bearbeiten

Der Trost der Gebete


Durch die Gabe des gesegneten Almsivi, Seiner Dreieinigkeit Gnaden, und die Scharen der Heiligen werden den Gläubigen, die an den Tempelschreinen beten, durch die wunderbaren Sakramente von Gebet und Anbetung Segnungen gewährt. Die dreiseitigen Schreine, die den dreigesichtigen Segen von Almsivi verkörpern, sind in Tempeln, an Wallfahrtstätten, auf Pilgerrouten oder im Grabmal der Geweihten zu finden.

Die zu erwerbenden Segnungen sind hier zur Erbauung aller Frommen und Pilger aufgelistet.

Sämtliche Schreine gewähren die Heilung gewöhnlicher Krankheiten, von Pest und Giftleiden.

Schreine, die die Bilder von Vivec, Almalexia und Sotha Sil tragen, gewähren zudem die drei Segnungen Almsivis: Vivecs Mysterium für ein wohlgesonnenes Schicksal, die Seele von Sotha Sil für magische Kräfte und die Gnade der Gräfin für Widerstandskraft in Zeiten der Entbehrung.

Alle Schreine, die Heiligenbilder tragen, können zudem die besonderen Segnungen der Heiligen gewähren, die hier für Euch aufgelistet sind:

Der Hl. Aralor gewährt Aralors Eingreifen zur Stärkung des Charakters.

Der Hl. Delyn gewährt das s Schild des Delyn für Widerstandskraft gegen Pestkrankheiten.

Der Hl. Felms gewährt Felms' Ruhm für größere Fertigkeiten in der Wiederherstellung der Magie. 

Der Hl. Llothis gewährt Llothis Felsen für die Stärkung des Willens.

Die Hl. Meris gewährt Meris' Schutz für Widerstandskraft gegen die Corprus- Krankheit.

Der Hl. Nerevar gewährt Nerevars Geist für die Stärkung der Körperkraft.

Der Hl. Olms gewährt Olms' Segnungen für Widerstandskraft gegen gewöhnliche Krankheiten.

Die Hl. Rilms gewährt Rilms' Gnade für Ausdauer in Zeiten der Entbehrung.

Der Hl. Roris gewährt Roris' Blüte zur Stärkung der körperlichen Gesundheit.

Die Hl. Seryn gewährt Seryns Schutz für Widerstandskraft gegen Gifte.

Der Hl. Veloth gewährt Veloths Behausung für magische Kräfte.

Den Gläubigen werden diese Segnungen gewährt, wenn sie an den Schreinen beten und eine bescheidene Spende geben. Die Erleuchteten vom Rang der Geweihten und die höheren Ränge des Tempels haben sich bereits dem Dienst und der Frömmigkeit verschrieben und müssen nur an den Schreinen beten, um ihre Segnungen zu erhalten. Und Almsivi ist großzügig, denn sogar der Ungläubige kann eine Segnung erhalten, wenn er betet und seinen Respekt durch eine großzügige Spende beweist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki