FANDOM


Dibella Statue aus Skyrim

Dibellastatue aus Skyrim

Quotebg.png
„Öffnen Sie Ihr Herz zu den edlen Geheimnissen der Kunst und Liebe. Schätzen Sie die Geschenke der Freundschaft hoch. Suchen Sie Heiterkeit und Inspiration in den Mysterien der Liebe.“
Dibella ist die Göttin der Schönheit und Liebe. In Cyrodiil hat sie fast ein Dutzend verschiedene Kulte:
  • Frauen,
  • Künstler,
  • Ästhetik, und
  • andere erotische Institutionen.

Kapellen Bearbeiten

Dibella

Fenster der Kapelle von Anvil

Cyrodiil Bearbeiten

Ihre Kapelle liegt in Anvil, Pilger der Neun beginnen ihre Reise hier. In der dritten Ära fanden hier mehrere Morde statt, welche den Tempel entweihten.

Himmelsrand Bearbeiten

Himmelsrands Tempel befindet sich in der Dwemer-Stadt Markarth. In der vierten Ära hat das Drachenblut den Tempel verwüstet, als er nach einem Trink-Wettbewerb mit Sam Guevenne (Sanguine) betrunken war und Himmelsrand verwüstete. Je nach Verlauf der Quest von Degaine stiehlt man die Statue bzw. bekommt von den Priesterinnen den Auftrag, das Orakel zu suchen.

Wegschreine Bearbeiten

Zwei Wegschreine, die Dibella gewidmet sind, existieren in Cyrodiil. Einer liegt südlich von Chorrol, der andere westlich von der Kaiserstadt.

Artefakte Bearbeiten

Echtfarbpinsel Bearbeiten

Der Echtfarbpinsel wurde aus dem Haar von Dibella erstellt. Während der dritten Ära erwarb ein Maler namens Rythe Lythandas das Aedra Artefakt. Während er in seinem Besitz war, wurde er von einem Dieb gestohlen, welcher in eines seiner Bilder floh und sich dort versteckt hielt, Rythe kam hinterher allerdings war er so in seinem Gemälde eingesperrt. Der Held von Kvatch hat ihn gerettet, mit einem speziellen Gift welches aus Terpentin gemacht wurde.

Helm des Kreuzritters Bearbeiten

Der Helm des Kreuzritters wurde von Dibella für Pelinal Weißplanke geschaffen, um ihn in seinem Kampf gegen Umaril den Ungefiederten zu unterstützen. Sir Amiel Lannus suchte die Reliquie am Schrein des Kreuzritters, in der Hoffnung, die verlorene Ehre des Kreuzritters wiederherzustellen. Er starb in dem Bestreben. Vor seinem Tod hatte er eine Vision von dem Helm, von dem er in seinem Tagebuch berichtet. Während der dritten Ära, hat der Held von Kvatch den Helm von Vanua auf seiner Suche nach den Relikten des göttlichen Kreuzritters gefunden.

Bildergalerie Bearbeiten

Tamriels Götter Bearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.