Fandom

Elder Scrolls Wiki

Die Priorei der Neun

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Priorei der Neun ist eine Quest in The Elder Scrolls IV: Knights of the Nine.

Komplettlösung Bearbeiten

Mittlerweile habt ihr Kenntnis von der Priorei der Neun weit im Süden des Landes, dem ehemaligen Stützpunkt der Ritter der Neun. Hier soll sich der Brustharnisch befinden. Konsultiert eure Weltkarte, um den Standort der Prioriei im Süden zu entdecken. Sattelt euer Pferd, denn bis zur Priorei der Neun ist es ein gutes Stück Weg. Betretet nach eurer Ankunft das Haupthaus und wendet den Blick nach links. Auf dem Fußboden könnt ihr hier ein Kreissymbol erkennen. Ihr müsst dieses Symbol aktivieren, dann setzt sich dort Sir Amiels Ring und eine Geheimtreppe öffnet sich.

Bevor Ihr euch den Brustharnisch schnappen könnt, stellen sich euch die Geister der ehemaligen Ritter in den Weg. Nur, wenn ihr sie alle im Zweikamf Mann gegen Mann besiegen könnt, erlauben sie euch, den Brustharnisch an euch zu nehmen. Die Geister erweisen sich nebenbei als wertvolle Informationsquelle. Sprecht sie nacheinander an, um mehr Hinweise auf die restlichen Teile der Rüstung des Kreuzritters zu erhalten:

Die Quest umfasst Wüten der Elemente, Die Weisheit der Alten, Der Pfad des Rechtschaffenen und Die Gnade Stendarrs.

Alle Quests in Knights of the Nine
Quests in geordneter Reihenfolge
Die Pilgerfahrt | Der Schrein des Kreuzritters | Die Priorei der Neun | Wüten der Elemente |
Der Pfad des Rechtschaffenen | Die Weisheit der Alten | Die Gnade Stendarrs | Der getreue Knappe |
Das Schwert des Kreuzritters | Der Segen Talos' | Umaril der Ungefiederte

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki