FANDOM


Siehe auch: Die Totems von Hircine

Die Totems von Hircine sind drei Quests der Gefährten in The Elder Scrolls V: Skyrim. Sie sind erst dann verfügbar, wenn man Herold ist oder Aela die Jägerin geheiratet hat.

KomplettlösungBearbeiten

Spricht man mit Aela, erwähnt sie einen mächtigen Gegenstand, der das Werwolfdasein optimieren würde: Ein Werwolftotem.

Alle drei Totems sind an zufälligen Orten aufzufinden, wobei man dafür immer die ganze oder fast die ganze Festung oder Höhle durchsuchen muss, bis man das Totem Hircines in einer Kiste oder auf einem Möbelstück findet.

Das jeweilige Totem muss man zur Tiefenschmiede bringen und es auf einen der drei Ständer legen.

BelohnungBearbeiten

Betet man zu einem der drei Totems, erhält man dessen Kraft – doch Vorsicht: Man kann immer nur ein Totem auf einmal aktiviert haben, allerdings kann man am Tag so oft zu den Totems beten und damit die Kraft wechseln, wie man möchte. Die drei Totems haben jeweils eine der folgenden drei Kräfte:

  • Totem der Jagd: Leben entdecken
  • Totem der Bruderschaft: Geisterwölfe beschwören
  • Totem der Angst: Heulen wird Gegnern Angst machen

Sollte man The Elder Scrolls V: Dawnguard besitzen, so kann man mithilfe der Perks diese Kräfte verbessern.