FANDOM


Dragonshout

Drachenschreie sind mächtige Worte der Drachensprache und sind in dieser unter dem Begriff Thu'um bekannt. Ein Schrei besteht aus maximal drei Worten der Macht und wird mit jedem ausgesprochenen Wort mächtiger und effektiver. Worte der Macht erlernt man bis auf einige Ausnahmen an den Wortmauern, die sich auf jedem Drachenhort und in vielen Höhlen und Ruinen befinden.

Man muss aber beachten, dass man ein Wort der Macht erst nutzen kann, wenn man den genauen Sinn des Wortes herausgefunden hat. Um Worte freizuschalten werden Drachenseelen benötigt, die man von getöteten Drachen erhält. Es wird für jedes Wort eine Seele benötigt, für einen kompletten Drachenschrei folglich drei.

Geschichte

Das Thu'um ("die Stimme") ist die traditionelle Magieform der Nord. Seit Ewigkeiten werden Stimme und Atem von ihnen als eine Art Urkraft verehrt. Beschreitet man den "Weg der Stimme", kann man mit seiner Stimme den Schrei, das Thu'um beschwören. Mit dessen Hilfe können Mauern eingerissen, Klingen geschärft und sogar Gegner aus der Entfernung getötet werden. Denjenigen, denen es gelingt, das Thu'um zu meistern (wie den Graubärten), werden Zungen genannt. Sie sind so machtvoll, dass sie als menschliche Belagerungsmaschinen dienen können, über große Entfernungen Personen herbeirufen und sich selbst dorthin teleportieren können, wo ihre Stimme "gelandet" ist. Der Großteil der Graubärte spricht nicht, da ihre Stimmen untrainierte und unvorbereitete Menschen zerfetzen würden.

Tiber Septim, der Gründer des Kaiserreichs von Tamriel, war einer von vielen in der Geschichte Tamriels, die das Thu'um gemeistert haben.

Drachenschreie und ihre Fundorte

Name 1. Fundort 2. Fundort 3. Fundort
Auraflüstern Volunruud Valthume Nordwindspitze
Ätherische Gestalt Eisenbundhügel Ustengrav Schanze des Vergessenen Tals
Drachenfall Alduins Fluch (Hauptquest) Alduins Fluch Alduins Fluch
DrachenformDB Apocrypha Tempel von Miraak Mine von Rabenfels
Drachenruf Der Gefallene (Hauptquest) Der Gefallene Der Gefallene
Druckwelle Schurspitze Schurspitze Schurspitze
Durnehviir beschwörenDG Seelengrab Seelengrab Seelengrab
Eisform Saarthal Frosthauchkrypta Berg Anthor
Elementare Raserei Drachenzahnkrater Schrein von Meridia Wimmerwind: Bollwerk
Entwaffnen Ahnenblutspitze Schneeschleierzuflucht Silberstromhöhle
Feueratem Staubmannsgrab (Erst ab einer Gefährten-Quest tiefer begehbar) Spaltsteinschlucht Hals der Welt (Hauptquest)
Frostatem Folgunthur Knochenspitze Altar des Himmelsgeborenen
KampfeswutDB Vahloks Grab Vahloks Grab Vahloks Grab
Kynes Frieden Ragnvald Rannveigs Fasten Feuerschleierhügel
Lebenskraft entziehenDG Trübhöhlengruft Vergessenes Tal Bogenwindspitze
Ruf der Tapferkeit Ende der Hauptquest Ende der Hauptquest Ende der Hauptquest
SeelenreißerDG Von Durnehviir gelehrt Von Durnehviir gelehrt Von Durnehviir gelehrt
Sturmruf Hohentorruinen Skuldafn (Hauptquest) Schützburg
Tierfreundschaft Angarvunde Ysgramors Grab Aufstieg des Alten
Todeszeichen Herbstwacht-Turm Zuflucht der Dunklen Bruderschaft Verlorene Höhle
Unbehagen Totenkrähenfelsen Aussichtspunkt der Abgeschnittenen Zunge Labyrinthion
Unerbittliche Macht Ödsturzhügelgrab Hoch-Hrothgar Hoch-Hrothgar
Willen beugenDB Saerings Wacht Apocrypha (Während Der Weg des Wissens) Skaal-Dorf (Während Der Waldmensch)
Wirbelwindsprint Totmannsruh Hoch-Hrothgar (Hauptquest) Volskygge
Wolkenlose Himmel Hals der Welt (Hauptquest) Hals der Welt Hals der Welt
Zeit verlangsamen Hexenende Korvanjund Labyrinthion
ZyklonDB Benkongerike Weißkammhügelgrab Kolbjornhügelgrab

Unfreischaltbare Schreie bzw. NPC-Schreie

Es gibt auch unfreischaltbare Schreie, die ohne Script-Command nicht aktivierbar sind. Um alle Schreie und die unfreischaltbaren zu bekommen, muss man "psb" in die Console eingeben. (ACHTUNG: kann nicht rückgängig gemacht werden!)

Unter anderem sind es die Drachenatemschreie von Feuer und Frost, die Frostwirbelwinde der Frostdrachen und die Feuerbälle der Feuerdrachen. Ansonsten sind auch die Unerbittliche Macht-Schreie der Drachen dabei. Es gibt zwar auch den Wiederbelebungsschrei, den Alduin verwendet, jedoch bewirkt dieser nicht mehr als einen Rückstoß, da die Ereignisse scheinbar gescriptet sind. Auch Alduins Sturmruf, genannt Dragon Storm Call ist dadurch verwendbar. Bis jetzt bekannte Wörter der Macht dieser Schreie sind:

  1. SLEN TIID VOL - DragonRessuct (Drachenwiederbelebung)
  2. NAHL DAL VUS - Return To Nirn (Schrei, um zurück nach Tamriel zurückzukehren, wendet Tsun an)
  3. VEN MOOR RIIK - Summon Fog (Seelenfallennebel, den Alduin in Sovngarde anwendet)
  4. N/A N/A N/A - Meteor Storm (Meteorsturm von Alduin)
  5. FIIK LO SAH - Summon Spectral Clon (Verwendet von den Graubärten während dem Training zur Unerbitterlichen Macht)

{1. hat keine Wirkung, stößt nur Gegner zurück; 2. und 3. sind auch mit Command nicht verwendbar; 4. ist anwendbar, besitzt jedoch scheinbar keine Worte der Macht. Es wird vermutet, dass Alduin alleine aus der Macht seines Thu'um diesen Sturm herbeiruft; 5. ist anwendbar und ruft einen geisterartigen Klon herbei.}

Ansonsten hat der Drachenatem je nach Frost oder Feuer die gleichen Worte der Macht wie die, die man regulär freischalten kann, vorausgesetzt, man nimmt den "Richtigen" (Es gibt mehrere Formen des Drachenatems mit verschiedenen Schadenspunkten.)

Dampfatem und die Schreie, die das "(nur für DRACHEN)" dahinter stehen haben, sollten ignoriert werden, da diese einen Absturz verursachen.)

Der Cooldown dieser Drachenatem-Schreie ist äußerst kurz. Es wird empfohlen den Godmode mitzuverwenden. Feuerball und Frostwirbelwind haben scheinbar auch keine Worte der Macht.

Trivia

  • Die Cooldownwerte sind bei allen NPC-Schreien äußerst kurz. Dies erklärt wohl, warum Drachen mehrmals hintereinander schreien können.
  • Per Script-Command "player.setrace dragonrace" kann man sich in einen Drachen verwandeln, es wird empfohlen, dann F zu drücken und dann "tfc" einzugeben. So kann man die Kamera etwas vom Drachen entfernen. Wendet man nun Schreie an, die regulär sind, spricht der Drache die Wörter der Macht richtig wie ein Drache aus. So kann man alle Schreie in Ruhe testen. Drachen scheinen rein technisch gesehen auch Eisform etc. zu beherschen, wenden es (leider) jedoch nicht an.
  • Wer genau darauf achtet kann erkennen, dass Drachen selbst variieren können, ob sie zB. bei Drachenatem (Feuer) nur YOL, YOL TOOR, oder YOL TOOR SHUL anwenden wollen.
  • Bei Drachen scheinen Worte der Macht sehr unverständlich zu sein.
  • Drachenschreie sind zwar in der Kategorie Magie untergeordnet, aber dennoch sind Drachenschreie keine wirkliche Magie, sondern vielmehr eine Kraft. Für einen Drachenschrei braucht man keine Magicka, für Zauber allerdings schon. Dazu kommt, dass Drachenschreie, wie auch Kräfte, eine gewisse Zeit brauchen um wieder einsatzfähig zu werden, Zauber hingegen kann man - wenn man genügend Magicka besitzt - zu jeder Zeit benutzen. Somit könnte man Drachenschreie, rein theoretisch gesehen, zu den Kräften und nicht zur Magie zählen. 

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Drachenschrei

  • Anzahl an Drachenschreie

    4 Nachrichten
    • Könnte wirklich ein Bug sein, da die Worte bei dem ,,zusätzlichen ,Lebenskraftentziehen'-Schreie'' dieselben …
    • Also ich hab auch 29 (Legendary Edition). Damit scheint's dann aber Schluss zu sein.
  • Größter Schreihals

    15 Nachrichten
    • 83.236.135.238 sagte:Ich hab das jetzt mal einfach so durch gelesen und bin Komplet überwältigt XD Ja, wenn man unvorbereitet auf …
    • Ist ganz normal, Kumpel. :)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.