FANDOM


Das Dwemermuseum ist die größte Ansammlung von Dwemerrelikten in The Elder Scrolls V: Skyrim.

LageBearbeiten

Es befindet sich in der Festung Unterstein in Markarth.

BeschreibungBearbeiten

ZutrittBearbeiten

Zutritt für das Dwemermuseum erhält man von Calcelmo, dem Hofmagier von Markarth. Jedoch muss man erst die Quest Nimhe die Vergiftete für ihn erledigen. Seine Forschungen in den alten Dwemer-Ruinen unter Markarth, Nchuand-Zel, wurde von einer Frostbissspinnen-Plage unterbrochen. Man soll für ihn die Spinnen töten und deren Mutter, Nimhe beseitigen.

Alternativ kann man Calcelmo in der Quest Ein Bote der Liebe helfen.

Anschließend erlaubt er einem das Museum zu betreten und man erhält den passenden Schlüssel als Belohnung.

FunktionBearbeiten

Das Museum wurde von dem Hofmagier Calcelmo eingerichtet und wird von der Stadtwache streng bewacht und kontrolliert. Im gesamten Museum gibt es eine breite Palette an Dwemerkulturgütern zu besichtigen, von den mächtigen Dwemer-Konstrukten bis hin zu Falmergegenständen und Vitrinen.

In einem abgeschlossenen Raum links vom Eingang befindet sich ein Stein von Barenziah.

Zudem gibt es am Ende des Museum Calcelmos Labor; dieses ist zwar offen, aber man darf es trotzdem nicht betreten und erhält, sobald man von einer Wache entdeckt wurde, ein Kopfgeld wegen unerlaubtem Betreten.

Auch gibt hier auch die einzigartige Möglichkeit, eine Dwemerspinne zu kontrollieren, nämlich mit dem Stab der Spinnenbeherrschung. Diese Spinne benötigt man, um den Giftgasfallen auf dem Weg zu Calcelmos Turm zu entgehen.

QuestsBearbeiten

GalerieBearbeiten