FANDOM


Elfen oder auch Mer (Aldmerisch für "Wir") sind eine Gruppe von verwandten Rassen in der Elder Scrolls-Reihe.

Spielbare Mer Bearbeiten

Diese Elfen kann man in den Elder-Scrolls-Spielen erstellen:

Dunmer (Dunkelelfen) Bearbeiten

Die Dunmer oder Dunkelelfen bevölkern hauptsächlich die nordöstlich gelegene Provinz Morrowind. Sie sind an die vulkanische Umgebung angepasst und besitzen dementsprechend eine Resistenz gegen Hitze (Feuer). Sie sind sowohl in der Magie als auch im Kampf sehr begabt.

Altmer (Hochelfen) Bearbeiten

Die Altmer oder Hochelfen bevölkern die südwestlich gelegenen Summerset-Inseln. Sie gelten als begabte Meister in den Arkanen Künsten.

Bosmer (Waldelfen) Bearbeiten

Die Bosmer oder auch Waldelfen bevölkern die südwestlich gelegene Provinz Valenwald. Sie gelten als die begabtesten Schützen in ganz Tamriel. Ferner sind sie sehr geschickt im Umgang mit Tieren.

Orsimer (Orks) Bearbeiten

Die Orsimer oder Orks sind eine für Elfen unüblich aussehende Rasse, die im nordwestlichen Hochfels und dem nördlichen Himmelsrand beheimatet sind. Sie gelten als eines der stärksten Völker, sowohl physisch als auch im Kampf. Sie möchten aber nicht als Elfen gezählt werden.

Antike & Sonstige Mer Bearbeiten

Aldmer Bearbeiten

Aldmer waren die ursprünglichen Elfen und die Vorfahren aller heute bekannten Elfenrassen. Sie stammten vom Kontinent Aldmeris ab, der inzwischen zerstört ist.

Ayleiden Bearbeiten

Die Ayleiden oder Wildelfen sind eine Elfenrasse, die das gesamte heutige Cyrodiil bevölkerte. Ihre Macht stützte sich auf ihre Fähigkeit, große Armeen aus dem Reich des Vergessens zu beschwören. Heute leben sie versteckt und zurückgezogen.

Dwemer Bearbeiten

Die verschwundenen Dwemer oder Zwerge waren eine Elfenrasse, die in Himmelsrand, Morrowind und Hammerfell beheimatet war. Die Umstände ihres Verschwindens sind bis heute ungeklärt.

Chimer Bearbeiten

Die Chimer bevölkerten das heutige Morrowind und gelten als die Vorfahren der Dunmer. Der Legende nach wurden die Chimer von Azura zu den Dunmer verwandelt.

Falmer Bearbeiten

Die Falmer (Schneeelfen) bevölkerten Himmelsrand lange vor den Nord, wurden allerdings durch Einwirkung der Dwemer in niederträchtige Kreaturen "verwandelt". Sie hausen immer noch in alten Ruinen.

Maormer Bearbeiten

Die Maormer oder auch Tropenelfen (manchmal sogar Seeelfen genannt) leben auf der Insel Pyandonea südlich von Tamriel. Sie haben graue, beinahe farblose Haut und weiße Augen. Sie sind nicht in Tamriel anzutreffen.

Trivia Bearbeiten

  • Die Bretonen sind Halbelfen, zählen aber trotz ihrer Verwandschaft zu den Menschen.
  • Es ist theoretisch möglich einen Halbelfen zu zeugen, wenn Elfen und Menschen die Eltern des Kindes sind.
  • Falmer sind von Dwemern verwandelt worden und können in The Elder Scrolls V: Skyrim angetroffen werden. Sie ähneln jedoch der Figur Gollum aus J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe und sind erblindet.


Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Elfen

  • Elfin oder Elfe? Bild fehlt Vorlage Ja/Nein

    36 Nachrichten
    • Und ich habe dir schon gesagt, dass ich dir nicht den Mund verbiete, sondern ich mich nicht von dir provozieren lasse und ich dich desh…
    • Am besten beenden wir das Thema jetzt und hören auf, uns gegenseitig anzugiften. Das führt doch zu nichts. Außerdem haben wir doch…
  • Sind Elfen Unsterblich

    16 Nachrichten
    • Na ja, Fazit ist jedenfalls, dass Elfen sterblich sind.  Ich glaube, weil er zu alt UND zu krank ist. :S :D
    • "Neloth gibt es auch schon seit Morrowind." Du solltest nicht vergessen, dass die Ereignisse von TES III: Morrowind erst vor ca. …