FANDOM


Erwachen im Morgengrauen ist eine Nebenquest in The Elder Scrolls V: Skyrim.

HintergrundBearbeiten

Falls man ein Vampir sein sollte, kann man in Tavernen das Gerücht hören, dass sich Falion in Morthal gut mit Untoten auskennt. Also reist man zu ihm, um geheilt zu werden.

KomplettlösungBearbeiten

Man geht zu Falion. Dieser erkennt sofort, dass man ein Vampir ist. Er meint, dass man ihm einen gefüllten schwarzen Seelenstein bringen muss. Hat man einen, bringt man ihn zu Falion. Dieser will sich nun mit einem treffen, und zwar im Morgengrauen beim Beschwörungskreis nahe der Stadt. Dann beginnt das Ritual.

Quotebg
"Ich rufe die Reiche des Vergessens. Die Heimat derer, die nicht unsere Vorfahren sind. Antwortet auf mein Flehen! So wie es im Tod neues Leben gibt, gibt es im Reich des Vergessens einen Anfang für das, was geendet hat. Ich rufe diese Macht herbei! nehmt die Seele an, die wir darbieten! So wie die Sonne die Nacht beendet, beendet die Dunkelheit dieser Seele, bringt das Leben in die Kreatur zurück, die Ihr vor Euch seht!!"
Falion

Nach diesen Worten wird der Bildschirm dunkel und dann wieder hell: Man ist wieder ein lebendiges Wesen.