Fandom

Elder Scrolls Wiki

Fürstentum Falkenring

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Falkenring overview.jpg

Panorama von Falkenring

Das Fürstentum Falkenring (engl.: Falkreath Hold) liegt im Süden der Provinz Himmelsrand und gehört zu Beginn des Spiels zum Kaiserreich. Es grenzt im Norden an das Fürstentum Weißlauf, im Westen an das Fürstentum Reach und im Osten an das Fürstentum Rift.

Im Fürstentum liegen die zwei größeren Siedlungen Falkenring und Helgen. In Falkenring hat Jarl Siddgeir seinen Sitz und herrscht von dort aus über sein Fürstentum.

Westlich der Hauptstadt Falkenring liegt die Zuflucht der Dunklen Bruderschaft im Wald neben einem Tümpel. Die Zuflucht selbst, ist über ein magisch versiegeltes Tor zu erreichen und befindet sich in einem älteren Höhlensystem.

Landform und Wirtschaft Bearbeiten

Mühle.jpg

Die Landschaft ist geprägt durch Berge, Gebirgsketten und schneefreie, bewaldete Täler. Vereinzelt findet man im Fürstentum Haine und Tümpel, an welchen Kundige seltene Pflanzen finden können. Doch oft halten sich in der Nähe gefährliche Zweiglinge auf.

Im Norden des Fürstentums befindet sich der Ilinaltasee, welcher reiche Fischgründe bietet und durch kleinere, talwärts ablaufende Fließgewässer das Betreiben von Sägemühlen ermöglicht.

Große Teile des Fürstentums sind sehr dicht bewaldet. Die Forstwirtschaft ist somit in Falkenring besonders stark ausgeprägt und bildet gleichzeitig die Haupteinkommensquelle für das Fürstentum. Mehrere Sägemühlen zur Verarbeitung des Rohholzes wurden errichtet.

Im Gegensatz zur restlichen Provinz gibt es in Falkenring nur wenige ertragreiche Minen. Jedoch gibt es eine Vielzahl an (natürlichen) Höhlen, diese weisen jedoch kaum Erze oder Mineralien auf.

Auch Jäger können in Falkenring dank der großen Jagdgründe gut leben. Neben harmlosem Wild finden sich auch gefährliche Tiere wie zum Beispiel Bären und Wölfe in den Wäldern Falkenrings.

Politische Lage Bearbeiten

Garnison.jpg

Das Fürstentum Falkenring untersteht dem Kaiserreich und wird lokal von Jarl Siddgeir regiert. Als Schutzmaßnahme gegen Drachen und die rebellischen Sturmmäntel ist eine Garnison der kaiserlichen Armee in der Stadt Falkenring stationiert. Legat Skulnar ist der Anführer dieser Garnison.

Das Fürstentum grenzt im Osten an das Gebiet Rift, welches bereits den Sturmmänteln unterstellt ist. Falkenring hat somit mit Angriffen aus dem Hinterhalt zu rechnen.

Die dichten Wälder der Täler und die Höhlen in den Bergen sind hervorragende Verstecke für Banditen. Auch alte Ruinen werden oft von ihnen besetzt. Seit dem Bürgerkrieg scheinen immer mehr Banditen, Gesetzlose und Wegelagerer ihr Unwesen zu treiben. Seltener sind auch Vampire und abgeschworene Magier anzutreffen.

Der Jarl kümmert sich wenig um diese Belange des Fürstentums, im Gegenteil. Mit einigen Banditen einer Mine (Gallenschluchtmine) im nördlichen Falkenring hat er scheinbar Handel getrieben. Es ergaben sich Probleme und nun veranlasst Siddgeir die Tötung der Banditen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki