FANDOM


Das Fürstentum Rift liegt im Südosten der Provinz Himmelsrand und untersteht, am Anfang des Bürgerkriegs den, Sturmmänteln. Es grenzt im Norden an das Fürstentum Ostmarsch und im Westen an die Fürstentümer Falkenring und Weißlauf.

Hier liegt eine Stadt und zwei größere Siedlungen; Rifton, Ivarstatt und Shors Stein. Erstere bildet die Hauptstadt des Fürstentums. Hier hat die Familie Schwarz-Dorn ihren Sitz. Die Stadt wird von Jarl Laila Recht-Sprecher regiert. Der Vogt ist die Bosmerin Anuriel, Maven Schwarzdorn ist eine Beraterin der Jarl und hat großen Einfluss auf diese.[1] Zudem übernimmt sie nach dem Sieg der Kaiserlichen über Rifton (falls man für diese kämpft) den Posten der Jarl.[2]

Landform & WirtschaftBearbeiten

Die Landschaft Rifts ist geprägt durch ausgedehnte Birkenwälder. Im Fürstentum gibt es kaum schneebedeckte Berge, stattdessen lassen sich schroffe Felsformationen und Hügel in der Landschaft finden. Lediglich die Grenze des Fürstentums wird durch Gebirgsketten markiert. Die Nordgrenze zum Fürstentum Ostmarsch ist beispielsweise eine gewaltige Klippe.

Die Fischerei, sowie die Forstwirtschaft sind die Haupteinkommensquelle des Fürstentums. Es gibt zusätzlich einige Wassermühlen und Bauernhöfe. Pflanzen wachsen hier gut, denn das Klima ist, im Vergleich zur restlichen Provinz, mild.

Das Land wird durchzogen vom Geirsee, sowie dem Honrichsee. Der Fluss Treva verbindet die beiden Zuläufe miteinander. In Rift gibt es dafür nur sehr wenige, ertragreiche Minen. Ebenso ist es sehr unwahrscheinlich, in Rift auf oberirdische Erzvorkommen zu stoßen. Stattdessen gibt es viele Höhlen, in denen häufig Höhlenbären leben.

Abseits der Wege finden sich in den malerischen Birkenwäldern Haine und Tümpel. Hier lassen sich häufig seltene Pflanzen finden. Oft befinden sich gefährliche Zweiglinge und wilde Tiere an diesen trügerischen Orten.

BesonderheitenBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Laut Maven Schwarz-Dorn
  2. Handlung der Quest Erzwungener Tribut

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki