Fandom

Elder Scrolls Wiki

Fahlbtharz

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fahlbtharz ist eine Dwemerruine in The Elder Scrolls V: Dragonborn, welche sich östlich vom Wasserstein und nordwestlich von der Frostmondschlucht befindet. 

Es ist eine besondere Ruine, da in dieser eher untypische Rätsel vorkommen, wie zum Beispiel große, drehende Zahnräder oder bestimmte Schalter, welche Türme drehen. In dieser Ruine findet man zwei Leichen. Eine ist von einer Skaal namens Eydis und die andere von einem Dunmer namens Ulen. In der Ruine kann man auch den Helm Antlitz von Mzund finden.

Rätsel mit 20 LichternBearbeiten

Abgesehen von den vielen Rätseln mit Riesenzahnrädern und Schaltern, gibt es ein weiteres, einzigartiges. An dem Rätsel ist Ulen verstorben, da er einen Fehler begangen hat. Dieses Rätsel muss gemacht werden, damit man in der Halle mit den Riesenzahnrädern weiter kommt, da man nur so an einen Schalter gelangen kann, mit welchem man einen Turm dreht.

Raetsel-mit-20-Lichtern.jpg

Im besagten Saal gibt es sechs Resonatoren, die man mit einem Pfeil (Bogen oder Armbrust) oder einem Zauber aktivieren kann. Ziel des Rätsels ist es, alle 20 Lichter, die in der Mitte der Konstruktion im Kreis angezeigt werden, zu aktivieren. Aktiviert man aus Versehen mehr, erscheinen Gegner.

Jeder Resonator aktiviert fortlaufend eine verschiedene Anzahl an Lichtern:

  • Ganz Links: 3
  • Mitte Links: 4
  • Links neben dem Zentrum: 6
  • Rechts neben dem Zentrum: 9
  • Mittel Rechts: 13
  • Ganz Rechts: 18

Große HalleBearbeiten

In der großen Halle, welche auch die letzte Halle der Dwemer-Ruine ist, befinden sich viele Albino- und Ölspinnen. Außerdem kann man dort einige Zwergenballista und zwei Dwemerzenturios antreffen.

Um das letzte Tor zu öffnen, benötigt man drei Zenturio-Dynamokerne, die man in die dafür vorhergesehenen Halter legt. Sollte man keine bei sich tragen, kann man die Dwemerzenturio zerstören und von ihnen entnehmen. Ein Dynamokern ist jedoch schon im Halter.

Hinter der Türe befindet sich das Antlitz von Mzund, Edelsteine, Goldhaufen und eine Truhe.

Gegenstände Bearbeiten

GegnerBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki