FANDOM


Siehe auch: Fanacasecul

Fanacasecul ist eine Ayleiden-Ruine in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Sie liegt im Herzland, am Rumaresee südwestlich der Kaiserstadt.

BeschreibungBearbeiten

AußenBearbeiten

Man findet hier ein Ayleiden-Fass, welches eher wie ein Sarg aussieht und daneben Bettzeug sowie einige Pflanzen:

Hier lauern außerdem zwei Banditen und im Wasser halten sich Schlammkrabben auf. Zudem findet man hier zwei Flaschen Dunkelbier.

Auffällig ist vor allem die große Ayleiden-Statue in mitten der Ruine. Es wachsen hier auch einige Pflanzen, die man nicht ernten kann, Seerosenblätter, Spindelsträucher und Zucker-Ahorne[1].

InnenBearbeiten

Die Ruine wird von Untoten, Ratten und einem Anführer bewohnt. Zu finden gibt es zehn Welkynd-Steine und einen Anführerschatz. Behälter gibt es wenige, nur eine Ayleiden-Kassette sowie einige Ayleiden-Fässer und zudem einige Steinbänke.

ErläuterungenBearbeiten

  1. Diese Namen wurden anhand der Editor ID sinngemäß übersetzt.