Fandom

Elder Scrolls Wiki

Fathis Ules

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Quotebg.png
„Ich besitze ein hübsches Haus. Ich habe ein kleines Einkommen... ganz angenehm. Ich habe eine Menge Zeit.“
―Fatis Ules

Fathis Ules ist ein männlicher Dunmer in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Hintergrund Bearbeiten

Er lebt in der Kaiserstadt im Elfengarten-Bezirk in seinem Haus.

Er ist ein Hehler der Diebesgilde, trägt ein Grünes Seidengewand (Hose), ein Schw. & Burgund-Kleid., Golddurchwirkte Schuhe und hat bis zu 30 Septime dabei. Zudem hat er seinen Schlüssel immer dabei und ist mit einem Stahl-Dolch bewaffnet.

Man kann ihn erst als Hehler benutzen, wenn man schon einen hohen Rang in der Diebesgilde hat und kann ihm von 19.00 bis 5.00 Uhr Diebesgut verhökern. Man findet ihn bei seiner Arbeit hinter seinem Haus.

Des Weiteren hat er ein Geldbestand von 1500Gold. Während der anderen Zeiten hält er sich meistens in Dul gro-Shugs Haus auf, wo man ihm jedoch keine gestohlenen Gegenstände verkaufen kann.

Nachdem man die Quest Verlorenes Vermächtnis beendet hat, kann man Fathis in Chorrol begegnen, wo er dem Spieler die Quest Sünden der Väter gibt. Wenn die Quest Sünden des Vaters angenommen, aber noch nicht beendet wurde, hällt er sich in Chorrol in der Taverne Eiche und Krummstab auf.

In der Quest Sünden des Vaters muss man ein gestohlenes Schwert zurück bringen. Hier kann man sich entscheiden, ob man es an Fathis verkauft und später wieder zurück kauft (Dann erhält man eine Ebenerzklinge mit einem Gewicht von 0), oder es zurück ins Schloss von Chorrol bringt, um dort seine Belohnung zu erhalten.

Quests Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Er gehört zu den Personen, die nicht getötet werden können, und auch zu denen, die tote Körper durchsuchen können.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki