FANDOM


Festung Farragut ist eine antike Festung aus The Elder Scrolls IV: Oblivion, die östlich von Cheydinhal liegt.

Der Sprecher der Dunklen Bruderschaft, Lucien Lachance, lebt hier. Auf dem Tisch im Wohnbereich sowie in einem Sarg können menschliche Herzen gefunden werden. Rechts neben dem Tisch steht ein schwer verschlossenes Fass, das 10 vergiftete Äpfel enthält. Diese erscheinen jedes Mal, wenn man das Fort neu betritt, erneut. Am Ende des Forts gibt es in einem ausgehöhlten Baum außerdem einen Geheimeingang zum Wohnbereich. In der südöstlichen Ecke des oberen Stockwerks kann man einige Goldstücke sowie einen Ring finden. Es gibt ein Bett zum Schlafen und fünf unverschlossene Behälter, wenn der Spieler die Untoten am Anfang der Festung tötet, was der Normalfall ist, außer er benutzt den Geheimeingang oder war unsichtbar beim Eintritt. Die Gegner respawnen im ganzen Spiel nicht noch einmal.

Wenn der Spieler schon einige Quests für Lucien Lachance erledigt hat, findet er außerhalb Schattenstute - ein mystisches Pferd mit schwarzem Fell und roten Augen, das erhöhte Geschwindigkeit, Verteidigung und Gesundheit besitzt.

Feinde Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki