Fandom

Elder Scrolls Wiki

Fraktionen (Skyrim)

12.433Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare12 Teilen

In The Elder Scrolls V: Skyrim gibt es diverse Fraktionen, denen man sich anschließen kann und bzw. oder von denen man Aufträge bekommt.

Die Jarl & der GroßkönigBearbeiten

Himmelsrand teilt sich in 9 Fürstentümer, in denen es jeweils eine Hauptstadt gibt, die von einem Jarl regiert wird. Die Jarl unterstehen allein dem Großkönig und können den Titel "Thane" (ein Held des Volkes) verleihen. Sie haben einen Vogt, also einen Berater, und einen persönlichen Beschützer, den man Huscarl nennt. Außerdem befehlen sie eine eigene Soldatentruppe.

  1. Jarl von Weißlauf
  2. Jarl von Markarth
  3. Jarl von Windhelm
  4. Jarl von Einsamkeit
  5. Jarl von Rifton
  6. Jarl von Dämmerstern
  7. Jarl von Winterfeste
  8. Jarl von Falkenring
  9. Jarl von Morthal

Der Großkönig

Kaiserliche & SturmmäntelBearbeiten

In Himmelsrand kämpfen 2 Parteien um die Herrschaft. Zum einen die Kaiserlichen und zum anderen die Sturmmäntel.

Man hat die Wahl, welcher Partei man sich im Verlauf des Krieges anschließt.

Kaiserlicher Heerführer: General Tullius - Hauptsitz in Einsamkeit

Sturmmantelanführer: Jarl Ulfric Sturmmantel - Hauptsitz in Windhelm

DiebesgildeBearbeiten

Die Diebesgilde befindet sich in der Kanalisation von Rifton. Um dahin zugelangen muss man den Rattenweg passieren, ein Netz aus Abwasserkanälen. Die Einladung, die Gilde aufzusuchen, erhält man von Brynjolf entweder auf dem Marktplatz von Rifton oder in der Taverne "Der Bienenstich" nachdem man eine Aufgabe für ihn erledigt hat.

Der Rattenweg führt zur Zersplitterten Flasche, dem Hauptstützpunkt der Diebesgilde. Hier trifft man auf die Diebe Vex und Delvin Mallory, die Hehlerin Tonilia, den Wirt Vekel der Mannhafte und den Rausschmeißer Heuler.

Durch einen Geheimgang hinter einem Schrank gelangt man zur Zisterne, welche als Operationsbasis dient und wo sich unter anderem die Schatzkammer befindet.

Tritt man der Gilde bei, kann man ihr gleichzeitig durch diverse Aufträge zu altem Glanz verhelfen und ihr in ganz Himmelsrand durch so gewonnene, einflussreiche Kontakte einen Ruf machen.

Die GefährtenBearbeiten

ScreenShot84.jpg

Jorrvaskr, Hauptsitz der Gefährten

Die Gefährten sind eine Gruppe von Söldnern, die in Weißlauf leben und quasi die bekannte Kriegergilde aus Cyrodiil oder Morrowind ersetzen. Sie können euch verschiedene Fertigkeiten (u.a. Blocken, Schießkunst, Zweihändig,...) beibringen und diese verbessern. Das Hauptquartier ist die Methalle Jorrvaskr, in dem man Aufträge erhält und sich auch ausruhen kann.

Ebenfalls zu den Gefährten gehört die Himmels- und Tiefenschmiede, um die herum Weißlauf gebaut wurde.

  • Ein tieferer Kreis der Gefährten ist der Zirkel. In diesen "Zirkel" werden nur die Besten der Gefährten aufgenommen. Die Mitglieder des Zirkels sind mit dem Werwolfsfluch infiziert.

Die BardenakademieBearbeiten

Barden sind überall in Himmelsrand anzufinden. Sie spielen Lieder und dichten. In Einsamkeit befindet sich die Akademie der Barden. Dort lernen die Minnesänger die Kunst Musik zu machen.

Die Akademie von WinterfesteBearbeiten

Die Akademie von Winterfeste stellt die einzige sichere Bastion für Magier in Himmelsrand dar. Sie ist weitestgehend von Nichtmitgliedern abgeschottet, da die Bewohner von Himmelsrand der Magie gegenüber ein grundsätzliches Misstrauen entgegenbringen und Magiebegabten nicht vertrauen.

Da die Akademie kein Teil der Magiergilde ist, war sie auch nicht von deren Auflösung am Anfang der vierten Ära betroffen. Die Akademie wird von einem Erzmagier geleitet und hat keine sonstigen Verpflichtungen gegenüber dem Großkönig, dem Kaiserreich oder den Thalmor.

Die Dunkle BruderschaftBearbeiten

Die Dunkle Bruderschaft ist ein Geheimbund von Assasinen. Sie agieren still und leise und haben ihren Hauptsitz in der Nähe von Falkenring. Sie huldigen dem Dunklen Vater Sithis und der Mutter der Nacht. Wer als Außenstehender einen Mord plant und sich der Fähigkeiten der Dunklen Bruderschaft bedienen will, muss das Schwarze Sakrament durchführen, ein altes und verbotenes Ritual.

Die Bruderschaft hat einen sogenannten Zuhörer, der mit der Mutter der Nacht kommuniziert und so die Morde in die Wege leitet.

Die AbgeschworenenBearbeiten

Die Abgeschworenen sind eine radikale Gruppierung einer Rasse, die sich Volk von Reach nennt. Sie verehren die "Alten Götter".  Sie wollen, dass Reach eine eigene Provinz wird und führen deshalb eine Rebellion, jedoch werden sie von den meisten als Wilde und Terroristen betrachtet.

Die ThalmorBearbeiten

Die Thalmor stellen die leitende Kraft hinter dem Aldmeri-Bund dar. Sie beanspruchen die Befreiung Tamriels von Mehrunes Dagons Armeen Ende der dritten Ära für sich und bemühen sich, eine neue Merethische Ära zu schaffen. Sie inhaftieren oder liquidieren alle, die sich ihnen entgegenstellen und haben das Kaiserreich nahezu vollständig unter Kontrolle.

Die DrachenBearbeiten

Einst versuchten die Drachen, die Menschen zu versklaven. Unter der Führung von Alduin, dem ältesten unter ihnen, steht Tamriel erneut vor der Zerstörung, wenn diesem nicht Einhalt geboten wird. Neben den zerstörerischen, bösartigen Drachen gibt auch manche wie Paarthurnax, welcher den Graubärten den Weg der Stimme lehrt, die friedlich sind.

Die GraubärteBearbeiten

Graubärte sind Mönche, die den Weg der Stimme erforschen, lehren und danach leben. Sie leben auf dem Hals der Welt im Kloster Hoch Hrothgar. Ihr Anführer ist der Drache Paarthurnax. Ihre Stimmen sind überaus mächtig und können verheerende Verwüstungen anrichten, weswegen sie kaum sprechen und lediglich murmeln und flüstern. Einzig Arngeir hat seine Stimme ausreichend unter Kontrolle, um sprechen zu können.

Gelegentlich vernehmen die Graubärte Echos von Drachenschreien, welche von den Wortwänden in den Grabmälern, Höhlengewölben und Drachenhorten von Himmelsrand kommen. Sie sind in der Lage deren Positionen zu bestimmen und Arngeir teilt sie dem Drachenblut mit, sodass dieses sich auf die Suche nach neuen Wörtern der Macht machen kann.

Die KlingenBearbeiten

Die Klingen waren eine Gruppe von Drachentötern, die damals Tamriel vor den Drachen beschützten. Sie verehrten und beschützten das Drachenblut. Sie waren sehr ruhmreich, bis die Drachen ausstarben und sie von den Thalmor beinahe ausgelöscht wurden. Es existieren nur noch wenige, darunter Delfine und Esbern (und die Begleiter die man bei ihnen zu Klingen machen kann). Sie verwenden eine komplette Klingenausrüstung mit Klingenschwert und -schild.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki