FANDOM


Der Frostfelspass (verbindet den Nördlichen Frostfelspass mit dem Südlichen Frostfelspass) ist ein Gebirgspass in The Elder Scrolls V: Skyrim.

BeschreibungBearbeiten

Wenn man von südlicher Richtung kommend vorbei an Rannveigs Fasten die Stufen emporsteigt, gelangt man zum südlichen Eingang des Frostfelspasses, der wie ein normaler Höhleneingang erscheint. Vor dem Eingang kann man einen toten Skeever erblicken.

Nach dem Betreten öffnet sich die Höhle weitläufig und ein kleiner Wasserfall fließt in einen zugefrorenen Teich. Oberhalb davon haust ein Eistroll, der scheinbar einen Skeever, einen Banditen, einen Elch getötet hat. Des Weiteren kann man mehrere leblose Skelette vorfinden.

Die andere Öffnung des Passes nach Norden hin, liegt südlich von Morthal und schließt an einen Pfad an, der hinauf zur Ahnenblutspitze führt.

In der Passhöhle selbst kann man zwei Truhen vorfinden, eine davon ist bereits weit geöffnet. Die verschlossene Truhe steht leicht verschneit an der Ostmauer des Passes. Auch kann man an zwei Erzadern Corundumerz abbauen sowie gleich neben dem kleinen Wasserfall Quecksilbererz.