FANDOM


Gallus Desidenius ist ein Wächter von Nocturnal in The Elder Scrolls V: Skyrim, und war der frühere Gildenmeister der Diebesgilde.

HintergrundBearbeiten

Gallus war als Gildenmeister der Diebesgilde Vorgänger von Mercer Frey. Zu Lebzeiten war Gallus ein Gelehrter, der sich aber sowohl für die arkanen Künste, als auch für den Diebstahl begeisterte. Er studierte einige Zeit an der Akademie von Winterfeste, wo er in Kontakt mit Enthir kam, als er in dessen Labor einbrach und erwischt wurde.

Dieses Ereignis war der Ausgangspunkt einer tiefen Freundschaft zwischen den beiden. Auch nach seinem Austritt aus der Akademie beschäftigte er sich mit Magie und Geschichte. So lernte er die Sprache der Falmer, in der er sein Tagebuch verfasste. Zudem war Gallus eine Nachtigall, ein Agent von Nocturnal. Er wurde in der Schneeschleierzuflucht von Mercer ermordet, doch dieser beschuldigte Karliah des Mordes, woraufhin sie untertauchen musste und die Nachtigallen zeitweilig einbrachen.