FANDOM


Quotebg.png
„Zuerst werfen wir die Thalmor und ihre verdammten kaiserlichen Marionetten aus dem Land. Dann machen wir Himmelsrand wieder zu dem, was es einmal war. Wenn wir das erreicht haben, ziehen wir mit unserer Armee gegen den Bund und zeigen diesen spitzohrigen Bastarden, dass nicht jeder bereit ist, ein Dasein als Sklave zu fristen.“
— Galmar Stein-Faust

Galmar Stein-Faust ist der Vize-Oberbefehlshaber der Sturmmäntel und Huscarl des Jarls von Windhelm, Ulfric Sturmmantel. Zu finden ist er in Windhelm im Palast des Jarls. Sein Bruder ist Rolff Stein-Faust.

Persönlichkeit Bearbeiten

Galmars Aufgabe ist es, die Truppen der Sturmmäntel zu koordinieren und weitere Bewegungen mit Ulfric abzusprechen. Er fährt dabei eine sehr harte Linie, in der jeder, der nicht für ihn ist, automatisch gegen ihn ist und damit den Tod verdient. Der Kampf für Himmelsrand ist seiner Meinung nach die oberste Pflicht eines jeden Nords. Bei seinen Männern genießt er ein hohes Ansehen, mit Ulfric Sturmmantel verbindet ihn eine tiefe, auf Respekt basierende Freundschaft. Daher kann er mit dem Jarl auch deutlich informeller sprechen, als es ihm zustehen würde. Die meisten Gespräche, die man zwischen ihnen belauschen kann, drehen sich um den Krieg und dass die Sturmmäntel Stärke zeigen müssen.

Sturmmäntel Bearbeiten

Tritt das Drachenblut den aufständischen Sturmmänteln bei, so ist Galmar derjenige, der die wichtigen Aufgaben vergibt und bei dem man sich zurück meldet.

Gewinnen die Sturmmäntel den Krieg, so ist Galmars neue Aufgabe die Bewachung der abgesetzen Jarls, sowie Koordinator der Ausbildung neuer Sturmmäntel.

Kaiserliche Armee Bearbeiten

Tritt das Drachenblut der Kaiserlichen Armee bei, so ist Galmar in der Schlacht um Windhelm derjenige, der noch versucht, Jarl Ulfric zu beschützen. Da beide in diesem Kampf jedoch fallen, können sie in Sovngarde angetroffen werden.

Spricht man Galmar vor dem Sieg über Alduin an, so spricht er noch sehr hasserfüllt über das Drachenblut, danach erkennt er dessen große Taten an und versichert ihm, dass sein Name bei den Nord vermutlich nie vergessen werden wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki