FANDOM


Gerdur ist eine Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim, die in Flusswald lebt.

Hintergründe Bearbeiten

Sie ist die Besitzerin der örtlichen Sägemühle und ist außerdem mit Hod verheiratet; Frodnar ist ihr gemeinsamer Sohn. Alvor, der Schmied im Ort, erklärt, dass ihre Familie Flusswald gegründet habe und schon seit mehreren Generationen dort lebe. Manche sagen sogar, sie sei die Bürgermeisterin dieses Ortes, jedoch lehnt sie diese Gerüchte strikt ab. Gerdur hat einen Bruder bei den Sturmmänteln, dessen Name Ralof ist.

Interaktionen Bearbeiten

Ist man Ralof während Entfesselt aus Helgen gefolgt, gibt sie dem Spieler den Schlüssel für ihr Haus, wenn dieser sie um Unterstützung bittet. Die meisten Objekte in ihrem Haus kann man sich einfach so nehmen, auch das Bett und der Kochtopf stehen frei zur Verfügung. Da sie sehr glücklich ist, dass das Drachenblut ihrem Bruder geholfen hat, bietet sie ihm eine Arbeit in der Mühle an.

Geschenke Bearbeiten

Zusammen mit den oben genannten Vorteilen gibt sie einem auch einige Gaben. Der Gesamtwert dieser Geschenke liegt bei 278 IconGold.

Sollte sie irgendwie sterben, bevor man diese Geschenke von ihr erhalten hat, bekommt man Besuch von einem Kurier, der einem dann alles gibt.

Quests Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.