FANDOM


Gulum-Ei ist ein Argonier in The Elder Scrolls V: Skyrim.

FundortBearbeiten

Meist trifft man ihn in der Lagerhalle oder im Zum Zwinkernden Skeever von Einsamkeit.

HintergrundBearbeiten

Er ist ein Mitarbeiter der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft. Früher lieferte Gulum-Ei der Diebesgilde Gegenstände der Handelsgesellschaft. Das Geschäft war sogar so lukrativ, dass die Gilde ernsthaft überlegte, die Diebesgilde nach Einsamkeit zu verlegen.

Gulum-Ei wurde aber immer gieriger und steckte alles für sich ein, während er so tat, als ob er nichts dafür könne, da das Kaiserreich ihm Druck mache. Doch dann endete komplett der Kontakt und auch die Lieferungen.

InteraktionenBearbeiten

Ein einfältiger HalunkeBearbeiten

Während der Diebesgilde muss man Gulum-Ei unter Druck setzen, um die Identität des geheimen Gegenspielers herauszufinden. Doch der Argonier sagt gar nichts, weshalb man ihn verfolgt und in der Salzwassergrotte stellt, nachdem alle Banditen getötet wurden. Man erinnert ihn, wer die Diebesgilde ist, und er erklärt, dass eine Frau namens Karliah dahintersteckt.

Von nun an ist er wieder ein Hehler. Er sagt auch, dass er sehr froh darüber ist, wieder mit der Diebesgilde in Kontakt zu stehen.

GalerieBearbeiten