Fandom

Elder Scrolls Wiki

Höhle des Verlorenen Echos

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Höhle des verlorenen Echos ist eine kleine Höhle in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Beschreibung Bearbeiten

Sie hat nur eine Ebene und liegt im Fürstentum Haafingar. Betritt man sie, kommt man bis zu einem alten Altar, ohne dass dort Gegner vorhanden sind. Jedoch kann man dort ein Altes Buch finden, in dem ein kleines Rätsel beschrieben ist. Erst wenn man dieses gelöst hat, kann man tiefer in die Höhle eindringen.

Gegner Bearbeiten

Hier trifft man Falmer und Chauri, die hier unten leben. Es kommt häufiger vor, dass die Falmer von den erhöhten Plätzen der Höhle herunterspringen und man sich von ihnen umzingelt sieht.

Quests Bearbeiten

Eine Spezifische Quest ist mit der Höhle nicht verbunden, jedoch können vermisste Personen aus den Gefährten-Quests hier ebenso auftauchen wie Bücher, die von der Akademie von Winterfeste gesucht werden.


Interessante Gegenstände und Bücher Bearbeiten

• Man findet in der Höhle einen Zettel,auf dem steht:


Ein mächtiger Fürst verdient eine mächtige Opfergabe

Aber jener,der hier fiel,bat darum,das man seiner Bescheidenheit gedenke.

Doch wir,die wir ihm dienten,wollen seine Großartigkeit nicht in Vergessenheit geraten lassen.

Und so,um ihn zu ehren,muss der Betrachter nur auf den einfachen,leuchtenden Pilz an diesen Höhlenwänden blicken.

Denn wie mächtig oder bescheiden einer im Leben auch sein mag:

Wir alle kehren zu der Erde zurück,auf der dieser Pilz sprießt.


Dabei könnte es sich um eine Hinterlassenschaft der Dwemer handeln,da diese ja besonders mit Schimmerpilzen assoziiert werden

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki