FANDOM


Igmund ist der Jarl von Markarth und von Reach während den Ereignissen von The Elder Scrolls V: Skyrim. Er regiert von Festung Unterstein aus. Er unterstützt das Kaiserreich von Tamriel und hält Frieden mit den Thalmor.

Wenn man Jarl Igmund mit den anderen Jarls vergleicht, sieht man, dass Igmund am wenigsten besorgt über die Drachen ist, weil Markarth eine Stadt aus Stein ist und in die Seite der Berge gebaut wurde.

InteraktionenBearbeiten

Jarl von Markarth

BugsBearbeiten

  • Wenn das Drachenblut die Quest Keiner entkommt der Cidhna-Mine beendet hat (und wenn es den Gefangenen hilft, zu entkommen), gibt es im Gespräch mit Igmund möglicherweise nicht mehr die Gesprächsoption "Ich will ein Haus kaufen" und ein Gespräch mit seinem Vogt Raerek zu starten, könnte überhaupt nicht mehr funktionieren. Um zu versuchen, dieses Problem zu beheben, führt alle "Töte den Anführer ..." Aufgaben aus (man findet sie unter "Verschiedenes"). Danach könnte Igmund und/oder Raerek wieder ein Haus verkaufen, oder euch wenigstens neue Quests zu Verfügung stellen, um euren Ruf zu erhöhen. Wenn das fehlschlägt (d.h wenn sie euch immer noch kein Haus verkaufen wollen, geschweige denn neue Quests zu Verfügung stellen), könnt ihr (auf PC) nur noch mit Konsolenbefehlen in den Besitz des Hauses gelangen.
  • Manchmal, wenn ihr Jarl Igmund das erste Mal seht, kann seine Kleidung ganz lila sein, außer seinem Schwert, das Leder und dem Pelz seiner Stiefel.