FANDOM


Illdi ist eine Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim.

HintergrundBearbeiten

Sie ist eine Bardin und studiert an der Bardenakademie in Einsamkeit. Bei ihr kann man sich keine Quests abholen, aber wenn man eine Person in Einsamkeit grundlos angreift, bekommt man eine Nachricht von einem Kurier, in welcher Illdi „Eure Bereitschaft, im Zweifelsfall Gewalt anzuwenden“ beanspruchen will. Weiterhin respektiert sie ihre Lehrerin Inge Sechs-Finger sehr und bezeichnet die Akademie als „Musikmuseum“.

Illdi ist ziemlich unsicher und behauptet, dass sie niemand leiden könne. Ihre Abende verbringt sie damit, sich alleine im Hof der Akademie aufzuhalten. Bei den Einwohnern von Einsamkeit scheint Illdi in der Tat nicht besonders beliebt zu sein, da diese viele negative Sachen über sie sagen, teilweise sogar in ihr Gesicht, beispielsweise Pantea Ateia oder Jala.

InteraktionenBearbeiten

Diplomatische ImmunitätBearbeiten

Illdi spielt die Flöte auf Elenwens Feier in der Thalmorischen Botschaft, obwohl Pantea Ateia meint, dass Aia Arria eine bessere Bardin sei.

Die Flammen hütenBearbeiten

Sie nimmt an der Verbrennung von König Olaf teil.

TriviaBearbeiten

  • Wenn sie getötet wird, bringt ein Kurier manchmal einen Brief von Lisette, die dem Spieler für den Mord dankt.
  • Sie heuert bezahlte Schläger an, wenn man etwas aus der Bardenakademie stiehlt.