FANDOM


Irreführung ist eine Quest der Diebesgilde in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Hintergrund Bearbeiten

Nachdem man gestohlene Ware im Wert von 300 Septimen an einen Hehler verkauft hat, kann man von S'Krivva in Bravil den nächsten Auftrag annehmen.

Die Doyenne erklärt, dass die Gilde vor einem ernsthaften Problem steht. Der erklärte Graufuchs-Feind Hieronymus Lex ist mit einer Truppe Stadtwachen in das von der Diebesgilde durchsetzte Hafenviertel der Kaiserstadt eingedrungen, um dort den Fuchs zu finden.

Die meisten hochrangigeren Mitglieder der Gilde stehen nun unter Arrest und S'Krivva bangt, dass irgendjemand den Graufuchs letztendlich doch verraten wird. Dem soll man Einhalt gebieten.

Komplettlösung Bearbeiten

Der Held von Kvatch reist nun zur Kaiserstadt und spricht in irgendeinem anderen Distrikt als dem Hafenviertel mit den Bettlern, um den Aufenthaltsort der der Wache entrinnten Methredhel zu erfahren. Dadurch findet man heraus, dass sich die Bosme in Dynari Amnis' Haus im Talos-Platz-Bezirk versteckt hält.

Sie erzählt dem Helden sodann ihren Plan, welcher beinhaltet, dass die Gilde verschiedene Diebe der Gilde an unterschiedlichen Orten der Kaiserstadt positionieren wird, um so durch Diebstahl ein schlechtes Bild auf Lex zu werfen, da durch den Einzig der vielen Wachen viele Orte große Sicherheitslücken aufweisen. An den Diebstahlorten soll man eine Nachricht zurücklassen. So soll Lex dazu gezwungen werden, seine Suche nach dem Graufuchs abzubrechen, bevor eine Katastrophe passiert.

Der Auftrag des Helden stellt der Diebstahl von Hrormirs Eisstab dar, welcher sich im Turm des Erzmagiers bei der Geheimen Universität befindet. Je nach Fortschritt in der Magiergilde kann dies eine schwere oder überaus einfache Aufgabe darstellen. Sie ist jedoch auch schaffbar, wenn man die Magiergilde noch nicht gespielt hat. Es sei jedoch vorgewarnt: Sollte man bereits Mitglied der Gilde und nicht Erzmagier sein, dann wird man aus ebenjener gebannt und muss sich erst um einen Wiedereintritt bemühen, bevor man die Magiergilde-Questreihe fortsetzen kann.

Im Vorraum muss man zunächst das linke Portal durchschreiten und dann das rechte. Den Eisstab kann man auf der Kommode vor dem Bett finden. In ebenjene legt man dann die Nachricht ab. Reist man nun zum Hafenviertel und befindet sich in Hörweite von Lex, so wird ein Dremora erscheinen und ihm eine Notiz von Raminus Polus überreichen. Infolgedessen befiehlt der zornige Kaiserliche all seinen Wachen, wieder zu ihren eigentlichen Posten zurückzukehren.

Nun kehrt man zu Methredhel zurück, die sich sehr über den glimpflichen Ausgang zu freuen scheint. Da sie jedoch auf keinen Fall die Magiergilde als Feind der Diebesgilde haben will, trägt sie dem Helden auf, den Stab zurückzugeben; um jedoch nicht in Gefahr zu kommen, soll man ihn in die Truhe eines ehemaligen Mitglieds der Universität, Ontus Vanin, legen, welcher den Stab zweifellos zurückbringen wird. So bleibt man selbst unbehelligt. Dafür wartet man ganz einfach bis Nachmittag, da er sein Haus um diese Zeit verlässt.

Ist der Stab abgelegt, kehrt man zu S'Krivva zurück und erhält neben der Belohnung in Form von Septimen auch Luciana Galena aus Bravil als Hehlerin.

Bugs Bearbeiten

  • Sollten in der Kaiserstadt jegliche Bettler durch welchen Grund auch immer verstorben sein, verbleibt die Quest ohne Konsolenbefehle unabschließbar.

Trivia Bearbeiten

  • Nach der Quest erscheint eine neue Ausgabe des Rappenkuriers.
  • Nach der Quest erhält man einen neuen Erfolg.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.