Fandom

Elder Scrolls Wiki

Isran

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare6 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Quotebg.png
„Wenn Ihr bei Vampiren nachlässig oder sorglos seit, sterbt Ihr. Und wegen Euch werden gute Leute ebenfalls sterben. Ich habe solange überlebt, weil ich nichts riskiere. Ich verwische meine Spuren und halte die Augen offen.“
―Isran

Isran ist ein männlicher Rothwardone in The Elder Scrolls V: Dawnguard. Er ist der Anführer der Dämmerwacht und Trainer der Meisterstufe von Schwere Rüstung.

CharakterBearbeiten

Isran ist ein durch die Vergangenheit gezeichneter Mann, der einen gewaltigen Hass gegenüber Vampiren hegt. Zu jener Gruppe kann er in keinster Weise Empathie aufbringen. Er glaubt an seine Überzeugungen und macht nahezu alles, um diese zu verwirklichen.

Der Rothwardone hatte in vergangenen Tagen schon mehrmals Probleme bei der Zusammenarbeit mit anderen Menschen, da diese häufig nicht mit seinen Methoden einverstanden waren; die Folterkammer in der Festung Dämmerwacht zeigt wohl recht gut, was damit wohl gemeint ist, da dies ein offensichtliches Indiz dafür ist, dass er im Kampf für die seiner Meinung nach richtige Sache vor nichts zurückschreckt.

Wohl aufgrund seiner Erfahrungen entwickelte Isran schließlich ein starkes Misstrauen gegenüber jedem Fremden.

Hintergrund Bearbeiten

Isran war früher gemeinsam mit Celann ein Mitglied bei den Wächtern von Stendarr. Doch waren beide damit unzufrieden, weshalb sie ausgetreten sind und zusammen gearbeitet haben. Doch ihre Partnerschaft hielt nicht lange, da Celann mit einigen von Israns Methoden nicht einverstanden war.

Einige Zeit später baute Isran die Festung Dämmerwacht wieder auf, da er sich sicher war, dass die Vampire zurückkehren würden. Er rekrutierte einige Männer, darunter sogar Celann, um gegen die Vampire vorzugehen. Schließlich tritt auch das Drachenblut bei.

Als das Drachenblut beitreten möchte, streitet sich Isran gerade mit Wächter Tolan, welcher berichtet, dass die Halle der Wachsamkeit von Vampiren zerstört wurde. Er erzählt Isran von der Trübhöhlengruft, wo Wächter Adalvald offenbar ein mächtiges Vampirartefakt lokalisiert hatte. Dort schickt Isran das Drachenblut hin und Tolan verlangt, mitzugehen. Trotz Israns Abraten reist Tolan zu der Gruft, in der er im Kampf mit Vampiren getötet wird.

Nachdem das Drachenblut Serana zur Burg Volkihar gebracht hat, ist er entweder der Dämmerwacht oder dem Volkihar Clan beigetreten.

DämmerwachtBearbeiten

Das Drachenblut kehrt zu Isran zurück, welcher sich gerade gegen angreifende Vampire verteidigen muss. Dieser ist nach dem Kampf darüber erzürnt, dass die Vampire dreist genug sind, die Festung anzugreifen, und dass das Drachenblut eine Vampirin mit einer Schriftrolle der Alten zu ihren Widersachern gebracht hat. Er versteht aber, dass es keine Wahl hatte, da es in großer Gefahr war. 

Nun trägt er dem Drachenblut auf, Sorine Jurad und Gunmar zur Dämmerwacht zu holen, da diese unverzichtbar sind. Als die drei die Festung betreten, verstellt Isran eine Art Lupe und lässt Sonnenlicht in die Festung scheinen, um zu testen, ob einer der Dreien ein Vampir ist.

Nachdem alle drei den Test bestanden haben, ruft Isran das Drachenblut zu sich, da eine Vampirin bei ihm ist, welche eine Schriftrolle der Alten bei sich und nach ihm gefragt hat. Sie erklärt, dass sie helfen will, ihren Vater, Fürst Harkon, den Anführer des Volkihar Clans, zu bekämpfen und besiegen.

Nachdem das Drachenblut und Serana einen Mottenpriester namens Dexion Evicus gefunden und zur Festung gesucht haben, damit dieser die Schriftrolle liest, in der die Prophezeiung steht, finden sie heraus, dass sie Auriels Bogen benötigen und dass die weitere Prophezeiung auf weiteren Schriftrollen steht, welche sie nun suchen müssen.

Sobald dies getan wurde, alle drei Schriftrollen gefunden wurden und auch Auriels Bogen im Besitz des Drachenbluts ist, gibt Isran den Befehl, die Burg Volkihar zu stürmen und alle Vampire zu töten, die sich dort befinden.

Er greift gemeinsam mit den anderen die Burg an und hilft dabei, die Gargoyles, Todeshunde und Vampire zu töten. Nachdem das Drachenblut und Serana Fürst Harkon besiegt und getötet haben, kommt Isran zu ihnen und entschuldigt sich bei Serana, da er ihr nie richtig vertraut hat und nun den Beweis hat, dass sie wirklich auf der Seite der Dämmerwacht steht.

Sorine meint, dass ein weiteres Mitglied unverzichtbar ist. Es ist ein Mann namens Florentius Baenius, der sich Arkay verschrieben hat. Sie befindet, dass das Drachenblut Isran darauf ansprechen soll, doch warnt ihn, dass diesem die Idee wahrscheinlich nicht gefällt.

Isran verneint zunächst lauthals, denn er kann Florentius nicht ausstehen. Doch schließlich sieht er ein, dass Florentius ein Gewinn wäre und erklärt, wo dessen letzter Aufenthalt war. Schon nach kurzer Zeit kommt das Drachenblut mit Florentius in der Festung an.

Seitdem kann Isran in der Festung Dämmerwacht gefunden werden, wo er entweder irgendwo sitzt, steht oder herumläuft.

Volkihar Clan Bearbeiten

Man erhält die Aufgabe, jeden aus der Festung Dämmerwacht zu töten. Darunter fällt auch Isran.

Quests Bearbeiten

GalerieBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki