FANDOM


TESV Banner Legion
Siehe auch: Kaiserliche Legion
Quotebg
"Lang lebe der Kaiser! Lang lebe das Kaiserreich!"
―Teil des Kaiserlichen Schwurs

Die Kaiserliche Legion ist eine betretbare Fraktion in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Geschichte & BeschreibungBearbeiten

Die Legion war seit jeher die glanzvolle und große Streitkraft des Kaiserreichs von Tamriel. Zu der Zeit von Skyrim ist sie jedoch stark dezimiert und nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Dezimiert wurde sie durch den Großen Krieg, welcher von 4Ä 171 bis 4Ä 175, also etwa 28 Jahre vor Skyrim, wütete. In diesem kämpfte das Kaiserreich gegen den Aldmeri-Bund.

Auch wenn die Legion den Bund und damit die Thalmor zurückschlug, wurde beim Weißgoldkonkordat ein Friedensvertrag zwischen dem Bund und dem Kaiserreich unterschrieben, in welchem die Forderungen des Bundes angenommen wurden, da die Legion für einen weiteren Angriff zu schwach geworden ist.

Viele sehen die Legion und das Kaiserreich heute als korrupt und verfallend an.

Die IV. Legion ist zu Zeiten Skyrims in Himmelsrand in Einsamkeit stationiert.

4Ä 201 wird durch Ulfric Sturmmantel eine Rebellion entfacht, welche für die Unabhängigkeit Himmelsrands kämpfen, um die ihrer Meinung nach korrupte Legion und das Kaiserreich endgültig aus ihrem Land zu vertreiben. Seine Mitstreiter werden Sturmmäntel genannt.

Viele Versuche, Ulfric zu fangen, schlugen fehl, bis General Tullius nach Himmelsrand geschickt wird, welcher es früh in seiner dortigen Amtszeit schafft, ihn und einige Sturmmäntel zu fangen und nach Helgen zu bringen, um sie dort zu exekutieren.

Laufbahn während SkyrimBearbeiten



Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Tullius

General Tullius

Ein überraschender Drachenangriff vereitelt dies jedoch und Ulfric gelingt es, zu fliehen, wodurch einige Leute anfangs glauben, Ulfric hätte den Drachen selbst wiederbelebt, was im Laufe der Zeit jedoch widerlegt wird.

General Tullius überlebt dies jedoch auch und operiert von Schloss Elend aus weiterhin fieberhaft gegen die Sturmmäntel. Selbiges gilt für Ulfric, welcher vom Palast der Könige aus gegen die Legion kämpft.

Das letzte Drachenblut steht schließlich vor der Wahl, sich den Sturmmänteln oder der Kaiserlichen Legion anzuschließen.

Sollte es sich den Sturmmänteln anschließen, besiegt es die Legion, tötet Tullius und Legat Rikke, den höchstrangigen Offizier, und vereitelt die Pläne der Legion in Himmelsrand, woraufhin sich die Provinz vom Kaiserreich abspaltet.

Sollte es sich jedoch der Legion anschließen, arbeitet es sich in den Legaten-Rang hoch und hilft maßgeblich beim Erobern der verschiedenen Fürstentümer und tötet schließlich Ulfric Sturmmantel, woraufhin die Sturmmäntel besiegt sind und Himmelsrand wieder unter Kontrolle des Kaiserreichs und teilweise auch des Aldmeri-Bunds - wie es das Weißgoldkonkordat verlangt - steht.

Des Weiteren werden die unloyalen Jarls, wie etwa Jarl Laila Recht-Sprecher, durch dem Kaiserreich loyale ersetzt, wobei erstere im Blauen Palast in Einsamkeit mitsamt Vogt und Huscarl untergebracht werden.

MilitärlagerBearbeiten

Kaiserliche Militärlager können in ganz Himmelsrand verstreut aufgefunden werden. Sie dienen dazu, einige Soldaten in den uneingenommenen Fürstentümern zu sammeln, um sie auszuspähen und zu erobern. Die Lager werden meist von einem Legat befehligt und haben für gewöhnlich einen Waffenschmied, mit dem gehandelt werden kann. Außerdem hat jedes Camp ein paar Pferde, damit auf die Quests geschickte Soldaten eine schnelle Transportmöglichkeit haben.

Strategische ÜbersichtBearbeiten

Zu Beginn des Spieles wird der Westen von Himmelsrand von der Kaiserlichen Legion gehalten, während der Osten unter den Sturmmänteln weilt. Im Herz befindet sich Weißlauf, was sich zunächst neutral verhält, sich dann jedoch auf die Seite der Legion schlägt.

Festungen der LegionBearbeiten

Festungen der SturmmäntelBearbeiten

QuestsBearbeiten

Hauptartikel: [[Quests (Skyrim)}}

AusrüstungBearbeiten

Die Soldaten tragen meist die Kaiserliche Leichte Rüstung (wahrscheinlich weil sie am billigsten ist), hochrangigere jedoch auch die Kaiserliche Rüstung, obwohl sie jeder tragen darf. Manche tragen auch eine leichte Rüstung mit einer beschlagenen Kaiserlichen Rüstung, was die mittlere Rüstung darstellt.

Des Weiteren hat fast jeder Soldat einen Kaiserlichen Bogen und ein Kaiserliches Schwert als Bewaffnung bei sich. Manche führen mitunter einen Jagd- oder Langbogen statt dem Kaiserlichen Bogen.

EidBearbeiten

Wenn man der Kaiserlichen Legion beitreten will, muss man einen feierlichen Eid vor General Tullius ablegen. Dieser geht folgendermaßen:

"Bei meiner Ehre schwöre ich dem Kaiser meine ewige Treue und unerschütterlichen Gehorsam den Offizieren dieses großartigen Kaiserreiches.
Wer über mir steht, möge mich richten, wer unter mir steht, mich niederstrecken, falls ich meine Pflicht verletzte.
Lang lebe der Kaiser! Lang lebe das Kaiserreich!"

Erwähnenswerte MitgliederBearbeiten

Legate Fasendil

Legat Fasendil

Erfolge & TrophäenBearbeiten

Hauptartikel: [[Erfolge und Trophäen (Skyrim)}}
Titel Beschreibung G Trophäe
Parteiisch Parteiisch Tritt den Sturmmänteln oder der kaiserlichen Armee bei. 10 G Trophäe Bronze
Kriegsheld Kriegsheld ErobereFestung Sonnwacht oder Festung Grünwall. 10 G Trophäe Bronze
Held von Himmelsrand Held von Himmelsrand Erobere Einsamkeit oder Windhelm. 20 G Trophäe Bronze

TriviaBearbeiten

  • Es gibt keine weiblichen niedrigrangigen Kaiserliche Soldaten, außer jene, welche in Helgen mit Feuerbällen auf den Drachen schossen und mit hoher Wahrscheinlichkeit verstarben.

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Kaiserliche Legion (Skyrim)