FANDOM


Quotebg.png
„Vor dem Großen Krieg unterstützten die Klingen das Kaiserreich gegen die Thalmor. Unser Großmeister hielt sie für die größte Bedrohung für Tamriel. Damals stimmte es. Vielleicht stimmt es immer noch. Also bekämpften wir sie im Verborgenen in ganz Tamriel. Wir dachten, mit ihnen hätten wir leichtes Spiel. Wir haben uns geirrt.“
Delphine auf die Frage, weshalb die Thalmor die Klingen jagen

Die Klingen sind ein ritterlicher Orden und die Leibgarde des Kaisers. Eine bekannte Schlacht, in der die Klingen beteiligt waren, war die Schlacht um Sancre Tor. Sie errichteten dort einen Schrein für Tiber Septim und Sancre Tor wurde zu einem wichtigen Wallfahrtsort für die Klingen. Sie operieren sowohl im Geheimen, als auch öffentlich.

GeschichteBearbeiten

Im Jahre 3Ä 427 (Zeit von The Elder Scrolls III: Morrowind) arbeiteten die Klingen in Vvardenfell hauptsächlich als Spione für den Kaiser. Dies ist auch der Grund, wieso sie keine Zuflucht besitzen. Der Nerevarine war ein Mitglied der Klingen.

Klingen.gif

3Ä 433 (Zeit von The Elder Scrolls IV: Oblivion) begleiteten einige Klingen den Kaiser Uriel Septim VII. bei seiner Flucht durch das kaiserliche Gefängnis. Jedoch versagten die Klingen und Uriel starb. Die Zuflucht der Klingen ist der Wolkenherrscher-Tempel, in dem die Mitglieder ihr Zuhause fanden. Mit dem Auftauchen von Martin Septim, wollten die Klingen ihren Fehler wieder gut machen und sie beschützten ihn gut, bis er sich opferte, um die Kaiserstadt vor Mehrunes Dagon zu retten.

Durch die Hauptquest kann der Held von Kvatch durch Großmeister Jauffre zu einem Mitglied der Klingen werden.

Nach dem Großen Krieg wurde das Weißgoldkonkordat unterzeichnet, welches den Thalmor erlaubte, gegen die Klingen zu operieren. Aus diesem Grund gibt es fast keine Klingen mehr, da die Thalmor sehr mächtig sind.

TES5 13226.jpg

In The Elder Scrolls V: Skyrim sind die Klingen nahezu vergessen. Nur zwei Mitglieder sind noch am Leben: Esbern und Delphine.

In Himmelsrand befindet sich zudem eins der Quartiere der Klingen, den Tempel der Himmelszuflucht. Doch Esbern und Delphine konnten die Himmelszuflucht nicht betreten, da zum Öffnen des Tores Blut eines Dovahkiin, also eines Drachenblutes benötigt wird. Doch das letzte Drachenblut ist laut Legenden vor Jahrhunderten verstorben.

Nachdem bekannt geworden ist, dass in Himmelsrand ein Dovahkiin aufgetaucht ist, nimmt Delphine Kontakt zu diesem auf und nachdem sie zusammen ein weiteres Mitglied namens Esbern gefunden hatten, verschafften sie sich Zutritt zu dem Tempel, einem alten Stützpunkt der Klingen im Himmelsrand.

Nach der Quest Alduin's Mauer kann das Drachenblut den Klingen wieder zu altem Glanz verhelfen, indem es neue Mitglieder rekrutiert.

RängeBearbeiten

Bekannte Ränge der Klingen sind:

  • Ritterbruder
  • Ritterschwester
  • Hauptmann
  • Großmeister

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Klingen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki