Fandom

Elder Scrolls Wiki

Lokir

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare5 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Lokir ist ein männlicher Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Er spielt während dem Prolog des Spiels eine Rolle, da er wie das Drachenblut festgenommen wurde, weil er zur falschen Zeit am falschen Ort war. Er stammt aus dem Dorf Rorikstatt.

InteraktionenBearbeiten

EntfesseltBearbeiten

Lokir ist unter den Gefangenen, die nach Helgen gebracht werden. Er stahl ein Pferd, um nach Hammerfell zu entkommen, wurde jedoch während eines Überfalls der Kaiserlichen Legion, die eigentlich nur Sturmmäntel gefangen nehmen wollten, gefangen genommen. Während der Fahrt nach Helgen beschuldigt Lokir Ralof, ein Mitglied der Sturmmäntel, an allem Schuld zu sein.

Als er bemerkt, dass auch Jarl Ulfric Sturmmantel in der Kutsche sitzt, der ebenfalls hingerichtet werden soll, bekommt er Angst und versucht klarzumachen, dass er kein Sturmmantel ist. Doch bei den Wachen stößt er auf taube Ohren und wird zum Block gebeten, um enthauptet zu werden. Als allerletzte Rettung versucht Lokir, zu fliehen, wird dabei jedoch von kaiserlichen Bogenschützen erfasst und letztendlich getötet.

TriviaBearbeiten

  • Lokir kann von sechs Bogenschützen gleichzeitig beschossen werden, da so viele Kaiserliche Bögen haben, jedoch passiert das eher selten.
  • Wenn man am PC spielt, kann man Lokir retten, indem man den Befehl eingibt, dass alle Kaiserlichen sterben. Das bringt jedoch wenig, da alle sich verhalten als wäre er trotzdem gestorben und auch später im Spiel taucht er nirgends mehr auf.
  • Lokirs Name ist dem von Loki, einem Gott in der nordischen Mythologie, ähnlich.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki