FANDOM


Mercer Frey ist ein männlicher Bretone in The Elder Scrolls V: Skyrim.

HintergrundBearbeiten



Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Er, Karliah und Gallus waren früher einmal Nachtigallen. Doch als Gallus Mercers teuren Lebenswandel näher untersuchte und herausfand, dass er Gildengelder stahl, tötete er Gallus. Mercer beschuldigte danach Karliah des Mordes, sodass sie fliehen musste.

Danach stieg er zum Gildenmeister der Diebesgilde auf. Jedoch konnte und wollte er vielleicht auch nicht verhindern, dass es mit der Gilde immer schlechter lief. Karliah glaubt, dass es daran lag, dass Mercer ausgerechnet der Daedra-Fürstin Nocturnal den Skelettschlüssel gestohlen hat und diese nun ihre Gunst von der Gilde genommen hat.

Als man sich der Diebesgilde anschließt, behauptet Mercer, zu spüren, wie sich der Wind für die Gilde dreht. Er gibt dem Spieler einige Aufträge, die sie gemeinsam auf die Spur von Karliah bringen, die Mercer als einzige Zeugin seines Verbrechens gegen die Gilde noch immer tot sehen möchte. Zusammen mit einem will er sie nun töten, aber Karliah entkommt und sorgt dafür, dass man von den wahren Begebenheiten erfährt. Mercer will den Spieler daraufhin erstechen, doch dieser überlebt, dank der Hilfe von Karliah. Mercer entkommt jedoch und flieht zurück in die Diebesgilde, wo er die letzten Schatzkisten mithilfe des Skelettschlüssels ausräumt.

Um sich zur Ruhe zu setzen, macht Mercer sich auf die Jagd nach den "Augen der Falmer" in einer Dwemerruine, wo der Spieler ihn mit Brynjolfs und Karliahs Hilfe schließlich aufspürt. Im Verlaufe dieses Abenteuers findet Mercer einen unrühmlichen Tod.

TriviaBearbeiten

  • Mercer benutzt im Kampf verzauberte Waffen und Magie, was bedeutet, dass er selbst Magie wirken kann.
  • Er greift am liebsten aus dem Zauber "Unsichtbarkeit" heraus an, was durch den Zauber Leben entdecken jedoch leicht durchschaut werden kann.
  • Er hat Nocturnals Skelettschlüssel gestohlen, den der Spieler von seiner Leiche bekommt.
  • Mercer wird in der englischen Originalversion ebenfalls wie Mallus Maccius von Stephen Russel gesprochen, der auch Garret in der Videospielreihe Thief spricht.

GalerieBearbeiten