FANDOM


Quotebg
„Ich weiß noch, wie ein Taschendieb einmal versuchte, mich auf der Straße zu berauben. Als ich Düsterklinge zog, hat der Arme sich in die Rüstung gemacht.“
―Mjoll die Löwin

Mjoll die Löwin ist eine Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim. Sie ist in Rifton im Bienenstich oder an dem Marktplatz anzutreffen.

PersönlichkeitBearbeiten

Mjoll ist eine freundliche Person, die der Bevölkerung von Rifton hilft, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Sie hegt eine starke Abneigung gegen die Schwarz-Dorn-Familie und die Diebesgilde.

HintergrundBearbeiten

Früher war Mjoll eine Abenteurerin und ging auf Reisen in ganz Tamriel. Doch in einer Zwergenruine in Himmelsrand namens Mzinchaleft wurde sie von einem Zwergen-Zenturio schwer verletzt und verlor ihr Schwert Düsterklinge. Sie konnte sich noch aus der Ruine retten und wurde dann von einem Bewohner Riftons namens Aerin bewusstlos aufgefunden, nach Rifton gebracht und gesund gepflegt. Als er ihr dort von den Problemen seiner Stadt erzählte, entschied sie sich, hier zu bleiben, um den Bewohnern zu helfen. Seither lebt sie in Aerins Haus.

InteraktionenBearbeiten

Mjoll beginnt einen zu mögen, wenn man Leuten aus Rifton hilft. Außerdem kann man von ihr eine Quest erhalten, bei der man Düsterklinge aus der Zwergenruine Mzinchaleft bergen muss. Danach kann man sie als Begleiter haben.

Zusätzlich kann sie den Klingen beitreten und ist eine Heiratskandidatin.

TriviaBearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Mjoll die Löwin

  • Skyrim wie bekommt man Aerin von Mjoll weg.

    11 Nachrichten
    • Haben Entlich in die ewigen Jagdgründe geschickt, in seinem Haus von hinten angeschlichen, habe sie in der kammer vom Erzmagier warten lasse…
    • Weiß nicht was der ganze Quatsch soll von wegen loswerden, töten etc. Ich hab Mjoll geheiratet weil Sie cool ist und gut aussieht und wir ha…