FANDOM


Molag Bal ist eine Daedraquest in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

KomplettlösungBearbeiten

Molag Bal ist ein Daedrafürst, dessen Schrein sich südöstlich von Dreckhack und nahe der Festung Holzhand befindet. Um ihn zu beschwören, muss ihm bei Nacht ein Löwenfell dargeboten werden.

Nach seiner Beschwörung erteilt euch der Daedra die Aufgabe, Melus Petilius zu korrumpieren. Dabei soll euch die besagte Person mit einem verfluchtem Daedrastreitkolben töten, den euch der Daedraprinz übergibt.

Die Zielperson selber werdet ihr nach Annahme des Quests zwar äußerst rasch finden, das Problem eurer Aufgabe besteht allerdings darin, Melus Petilius zu reizen. Mit einem normalen Überfall ist dies nicht getan, da er sich weigert, zu kämpfen. Nachforschungen werden später ergeben, dass Petilius seine Frau verloren hat und ihr Grab in regelmäßigen Abständen besucht.

Solltet ihr ihn am Grab treffen, könnt ihr ihn durch einen Angriff dazu zwingen, dass er die Nerven verliert und euch attackert. Wenn dies der Fall ist, braucht ihr nur noch den verfluchten Streitkolben aus euer Inventar ablegen. Petilius wird ihn daraufhin aufheben und euch damit erschlagen.

Sobald ihr erschlagen wurdet, teleportiert euch der Daedraprinz unverzüglich zu seinem Schrein zurück, wo er sich zufrieden äußert und euch mit dem Streitkolben von Molag Bal belohnt.

Achtung: Es ist wichtig, dass Petilius den verfluchten Streitkolben verwendet, um euch umzubringen! Sollte dies nicht der Fall sein, sterbt ihr tatsächlich und werdet nicht von Molag Bal gerettet!