FANDOM


Mralki ist ein Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim.

FundortBearbeiten

Er ist der Eigentümer der Pension Zur Frostfrucht in Rorikstatt.

HintergrundBearbeiten

Wie Rorik gehörte im Großen Krieg auch er zur kaiserlichen Armee, an dessen Anschluss er sich in Rorikstatt niederließ und einem friedlichem Gewerbe nachkam.

Die Schrecken des Krieges, aber auch der frühe Tod seiner Frau, ließen ihn zu einem übervorsichtigen Vater werden, eben zum Leidwesen seines einzigen Sohnes Erik. Dessen Wunsch in die Welt hinauszuziehen, Abenteuer zu erleben, nicht in diesem Dorf zu versauern, tritt er entgegen, dass die Welt voller Gefahren sei, auch werde er hier im Geschäft gebraucht. Zudem könne er es sich gar nicht leisten, eine Rüstung für den abenteuerlustigen Sohn anzuschaffen.

InteraktionenBearbeiten

  • Mralki bietet Essen und Getränke gegen Bezahlung an, auch vermietet er Zimmer (Betten).
  • Wird Mralki vom Spieler bestohlen, schickt er ihm einige Bezahlte Raufbolde.
  • Auf das Drängen Eriks kann man Mralki bitten, diesen gehen zu lassen. Dies ist möglich durch Überreden oder Einschüchtern von Mralki oder durch Bezahlung der Rüstung. Im letzteren Fall zeigt sich Mralki überwältigt von der Großzügigkeit und verspricht eine Belohnung.